Nächtlicher Hubschraubereinsatz – Flüchtende Person ist ermittelt

Hagen. Am Donnerstagabend, gegen 21.15 Uhr, kam es zu einem
Hubschraubereinsatz im Bereich Hagen-Eilpe. Zuvor erfasste ein
Autofahrer einen davonlaufenden Tatverdächtigen. Die Einsatzkräfte
der Polizei fahndeten umfangreich nach dem verletzten Flüchtigen.
Nach intensiver Suche konnten die Identität des mutmaßlichen
Handydiebes ermittelt werden. Er verletzte sich bei dem Unfall
leicht. Die Personalien des zweiten Tatverdächtigen liegen der
Polizei vor. Die Ermittlungen dauern der Kriminalpolizei dauern an.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s