Geldbörse im Bus geklaut – Bürger hindern Dieb an der Flucht mit Beute

Hagen. Am Mittwoch, 12.10.2016, versuchte ein unbekannter
Mann ein Portemonnaie aus einem Bus zu stehlen. Gegen 13.45 Uhr hatte
ein Hagener vor, den Bus 512 an der Haltestelle „Altenhagener Brücke“
zu verlassen. Als der 18-Jährige seine Jacke anzog, legte er seine
Geldbörse auf den Nachbarsitz. Plötzlich ergriff ein unbekannter Mann
das Portemonnaie und rannte aus dem Bus. Zwei aufmerksame Passanten
hielten den Täter auf der Straße fest und konnten ihm die Beute
wieder abnehmen. Als der Bestohlene die Polizei rufen wollte, konnte
der Dieb flüchten. Er war circa 25 Jahre alt und zwischen 185 cm und
190 cm groß. Er trug einen ungepflegten Der-Tage-Bart und hatte
schwarze Haare. Er war mit schwarzen „Nike“-Schuhen, einer blauen
Jeans und einem schwarzen Kapuzenpullover mit weißen Applikationen
bekleidet. Er trug eine schwarze Kappe. Die Ermittlungen dauern an.
Die Polizei bittet um weitere Zeugenhinweise unter der Telefonnummer
02331 / 986 20 66.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s