A45: Engpass bei Lüdenscheid-Nord wird abgebaut

(straßen.nrw). Heute Abend (13.10.) wird die Baustellenverkehrsführung im Bereich der A45-Anschlussstelle Lüdenscheid-Nord in Fahrtrichtung Dortmund abgebaut. Die Verstärkungsarbeiten an der Talbrücke „Sterbecke“ laufen aber im Brückenkörper sowie unter der Brücke weiter, auf der dann keine Tätigkeiten zu sehen sind. Bis zum endgültigen Abschluss der Arbeiten Ende November bleibt in der A45-Anschlussstelle Lüdenscheid-Nord die Auffahrt Richtung Dortmund für schwere LKW über 7,5 Tonnen gesperrt. Straßen.NRW investiert in diese Brückenverstärkung 1,73 Millionen Euro aus Bundesmitteln.

Pressekontakt: Markus Miglietti, Telefon +49-2381-912-330

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s