Ohne Führerschein oder betrunken am Steuer unterwegs

Hagen. Im Laufe des Samstag kontrollierte die Polizei im
Hagener Stadtgebiet diverse Fahrzeugführer. In drei Fällen dürften
Führerscheine den Besitzer wechseln. Zunächst trafen die Beamten
einen 21 jährigen Hagener im Bereich des Hagner Hauptbahnhofes an. Im
Rahmen der Überprüfung stellte sich dann heraus, dass er
offensichtlich vor Fahrtantritt noch Betäubungsmittel konsumiert
hatte. Am späten Samstag Abend dann trafen Beamte auf einen 63
jährigen Hagner, der mit seinem PKW aus Richtung Stadthalle in
Richtung Innenstadt unterwegs war. Nachdem der Fahrer folgenlos einen
Bordstein touchiert hatte und in leichten Schlangenlinien vor dem
Streifenwagen herfuhr wurde der Fahrer einer Kontrolle unterzogen.
Mit deutlich über 1 Promille fiel der Vortest dann genauso eindeutig
aus. Eine Blutprobe war auch hier die Folge. Durch einen Zeugen
erhielt die Polizei fast zur selben Zeit Kenntnis über einen
verdächtigen PKW auf einem Parkplatz am Sportpark. Hier wurden
offensichtlich Fahrübungen durchgeführt. Vor Ort wurde durch die
Beamten ein 18 jähriges Pärchen aus Hagen angetroffen. Allerdings
hatte nur die junge Dame eine gültige Fahrerlaubnis vorzuweisen. Der
junge Mann war noch nicht im Besitz eines Führerscheins. Auch auf
Parkplätzen die dem Verkehr zugänglich sind wird ein Führerschein
benötigt. Diese Erkenntnis wird dem jungen Mann nun sicher nicht mehr
aus dem Kopf gehen, denn das Pärchen muss sich nun mit Strafanzeigen
auseinandersetzen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s