Verkehrsunfall auf der A1 – Zwei Insassen verletzt

Am gestrigen Montag (3.Oktober) hat es einen Zusammenstoß zwischen
zwei Fahrzeugen auf der A 1 bei Wetter gegeben. Ein Auto prallte
dabei gegen die Leitplanke und kam mitten auf der Fahrbahn zum
Stehen. Die Fahrzeuginsassen wurden leicht verletzt.

Nach ersten Erkenntnissen fuhren beide Pkw um 8.30 Uhr auf der
Autobahn in Richtung Köln. Aus bislang ungeklärter Ursache berührten
sich zwischen den Anschlussstellen Volmarstein und Gevelsberg die
Längsseiten beider Autos.

Der 68-Jährige Fahrer aus Hessen verlor daraufhin die Kontrolle
über seinen Mercedes. Der Wagen steuerte gegen die rechte Leitplanke
und stieß dort zudem gegen eine Notrufsäule. Durch die Wucht des
Aufpralls wurde das Auto wieder zurück auf die Fahrbahn geschleudert.
Der Mercedes schoss nun diagonal über die Fahrbahn und prallte gegen
die Mitteleitplanke. Der Fahrer und die 64-jährige Beifahrerin wurden
leicht verletzt.

Der ebenfalls am Unfall beteiligte 62-jährige BMW-Fahrer aus
Ägypten blieb unverletzt.

Für die Dauer der Unfallaufnahme waren die beiden rechten
Fahrstreifen bis 12.10 Uhr gesperrt.

Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf rund 35.000
Euro.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s