Rauchentwicklung in einem Mehrfamilienhaus

am

Hagen. Am Freitag, den 30.09.2016, gegen 21.30 Uhr hörte
ein Anwohner eines Mehrfamilienhauses in der Bauernstraße in
Hagen-Loxbaum den Alarm eines Brandmelders. Die Kräfte der
alarmierten Feuerwehr fanden im Erdgeschoss eine Wohnung vor, aus der
starker Qualm drang. Daraufhin traten sie die Wohnungstür ein und
entdeckten in der Küche angebranntes Essen auf dem dortigen Herd. Die
dichte Rauchentwicklung hatte sich bereits bis ins Wohnzimmer
ausgedehnt, in dem der Wohnungsinhaber tief und fest schlief. Er
wurde unsanft geweckt und musste anschließend mit einer
Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus verbracht werden. Weiterer
Sach-/ Personenschaden entstand zum Glück nicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s