Emissionsfrei im Schienenverkehr – Energieexperten für den Weg in eine grüne Zukunft gesucht

Düsseldorf. Zum zwölften Mal organisiert die EnergieAgentur.NRW im Schuljahr 2016/2017 den Schülerwettbewerb FUELCELLBOX. Über das komplette Schuljahr hinweg forschen die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler (Jahrgangsstufen neun bis elf) theoretisch und praktisch mit dem Energieträger Wasserstoff und der Effizienztechnik Brennstoffzelle. In diesem Jahr hat wieder NRW-Klimaschutzminister Johannes Remmel die Schirmherrschaft übernommen.

Die Aufgabe
Aufgabe der Schulteams wird es sein, die Stromversorgung eines mit Wasserstoff betriebenen Brennstoffzellentriebwagens zu entwickeln. Da aktuell circa 50 Prozent des deutschen Schienennetzes nicht elektrifiziert sind, kommen auch heute noch Züge mit konventionellem Dieselantrieb und starkem Schadstoffausstoß zum Einsatz. Um jedoch die Ziele des NRW-Klimaschutzplans zu erreichen, muss hierfür eine emissionsfreie und effiziente Alternative gefunden werden. Aufgrund von wirtschaftlichen und landschaftlichen Aspekten ist ein Oberleitungsbau oft unerwünscht. Für einen ersten Testlauf der Brennstoffzellentriebwagen werden nun junge Energieexperten gesucht, um die Elektrifizierung auch ohne Oberleitungsbau zu ermöglichen. Um diese Aufgabe zu lösen, können sich Schülerteams mit je zwei bis drei Mitgliedern aller weiterführenden Schulen aus NRW ab sofort auf www.fuelcellbox-nrw.de für den Wettbewerb anmelden.
Neuer verlängerter Anmeldeschluss ist bis  Dienstag, den 4. Oktober 2016.

Der Ablauf vom Herbst 2016 bis Frühjahr 2017
Bevor es in der zweiten Phase zur praktischen Entwicklung des Systems geht, müssen die Jugendlichen die Aufgaben der ersten Phase bis zum 19. Dezember zunächst schriftlich lösen. Dafür stellen die Veranstalter themenbezogene Unterrichtsmaterialien zur Verfügung. Auf Grundlage der eingesandten Lösungen werden bis März  2017 dann 20 Teams ausgewählt, die ihre Ideen bis Mitte Mai mit der FUELCELLBOX in die Tat umsetzen können. Dafür ist die FUELCELLBOX u.a. mit einem Elektrolyseur, einem Wasserstoffspeicher, einer Brennstoffzelle sowie diversen Kabeln und Anschlussmaterialien ausgestattet. Die Endprämierung der besten Teams wird im Juni 2017 gefeiert. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s