EN-Feuerwehren sollen im Kreis Borken bei Unwetterlage unterstützen

Schwelm. Feuerwehrangehörige aus den Feuerwehren des
Ennepe-Ruhr-Kreises sind seit 17:30 Uhr auf dem Weg in den Kreis
Borken. Dort hatte es am Nachmittag ein heftiges Unwetter gegeben.
Die dortigen Einsatzkräfte forderten Unterstützung an.

Die 77 Einsatzkräfte des EN-Kreises aus Witten, Hattingen,
Ennepetal, Wetter und Sprockhövel gehören zur so genannten
vorgeplanten überörtlichen Hilfe der 3. Bereitschaft des
Regierungsbezirkes Arnsberg. Die Bereitschaft wird als Verband
gemeinsam mit der Feuerwehr Dortmund gebildet.

Am Nachmittag wurden alle EN-Kräfte durch die Kreisleitstelle
informiert und in Marsch versetzt. Danach  sammelten sich alle Kräfte
an der Feuerwache in Dortmund Eichlinghofen. Von dort geht es dann
weiter in Richtung Raesfeld.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s