Herdecke: Einfamilienhaus nach Brand unbewohnbar

Herdecke. Am Mittwoch um 13:10 Uhr kam es in der
Nierfeldstraße zu einem Brand in einem Einfamilienhaus. Bei
Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr brannte es bereits in drei
Räumen des Gebäudes. Die Feuerwehr brachte den Brand mit einem
massiven Personaleinsatz unter Kontrolle. Verletzt wurde
glücklicherweise niemand. Das Gebäude ist jedoch aufgrund des
immensen Schadens bis auf weiteres unbewohnbar.

Als die ersten Einsatzkräfte an der Einsatzstelle eintrafen, war
zunächst nicht klar, ob sich noch Personen im Gebäude aufhielten.
Dies konnte dann jedoch schnell ausgeschlossen werden, sodass die
Feuerwehr direkt mit zwei Trupps unter Atemschutz die Brandbekämpfung
beginnen konnte. Aufgrund der starken Rauchentwicklung gestaltete
sich dies jedoch sehr schwierig. Der Rauch quoll bereits bei der
Brandentdeckung durch die Nachbarn aus allen Ritzen des Gebäudes. Die
Feuerwehrleitstelle des Ennepe-Ruhr-Kreises löste daher direkt die
höchste Alarmstufe aus, um die ehrenamtlichen Feuerwehrleute auch
über die Sirene zu alarmieren.

Parallel zur Brandbekämpfung im Inneren des Gebäudes ließ
Wehrführer Hans-Jörg Möller, der den Einsatz leite, auch einen
Löschangriff über die Drehleiter und einen Wasserwerfer vorbereiten,
da bereits erste Anzeichen für eine rasante Brandausbreitung auf das
komplette Gebäude zu erkennen waren. Dies konnte jedoch durch einen
gezielten Löschangriff im Inneren des Hauses verhindert werden.

Noch währen der Löschmaßnahamen wurden die Wasser-, Gas- und
Stromzufuhr des Hauses abgestellt. Das Haus ist zurzeit nicht mehr
bewohnbar. Der Sachschaden ist noch nicht genau zu beziffern, dürfte
jedoch in die Hunderttausende gehen. Die Freiwillige Feuerwehr
Herdecke war insgesamt mit fünf Fahrzeugen rund zwei Stunden im
Einsatz.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s