Ein Engel radelt mit Herz

Der in Schwerte geborene Oliver Trelenberg startet am 17.05.2016 seine diesjährige Fahrradtour. Wie im vergangenen Jahr fährt er für den guten Zweck und nicht für die sportliche Leistung. Er startet diesmal von Basel und beendet seine Tour in Dresden.

OliradeltPK

Oliver Trelenberg, der auch oft einfach nur „Oli“ genannt wird, hatte (wie er sagte) eine harte Kindheit. 1965 geboren in Schwerte erleidet er eine desolate Kindheit und zahlreiche Schicksalsschläge. Dies führte dazu, dass er das weitere Leben nur unter Alkohol ertragen konnte. Seit 2000 lebt „Oli“ nun in Hagen und beendete 2003 seinen Alkoholkunsum bis heute. Psychatrische und psychologische Behandlungen in Form von stationären, teilstationären, ambulanten Psychotherapien folgen aufgrund von Depressionen, schweren Traumata und Zwangserkrankungen. „Oli“ ist seit 2006 glücklich vergeben, wie er sagte mit seinem lieben Schatz. 2009 fängt er mit dem Fahrrad fahren an und bemerkt immer mehr die positiven Auswirkungen auf sein Krankheitsbild. Daraufhin hört er 2012 mit dem Rauchen auf. Doch dann wieder ein Schicksalsschlag: 2013 bekommt er die Diagnose Kehlkopfkrebs. Trotz dieses Schicksalsschlages fährt er weiter Fahrrad und legt anfänglich ca. 7 km zurück und bis Oktober 2013 auf Tagesradtouren mehr als 2300 km. 2014 dann noch eine schwere Diagnose. Krümmung eines Sehnervs und Verdacht auf „Grüner Star“.

Er selbst lässt sich aber nicht unterkriegen und fährt von März bis Oktober 2014 ganze 5460 km auf dem Rad.

2015 fängt „Oli“ an 4650 km (92 Tagestouren) zugunsten des Deutschen Kinderhospitz e.V. zurückzulegen und sammelt Spenden über 900€ ein. Dieses Jahr, radelt er als Botschafter auf dem Rad zugunsten Engel mit Herz e.V. . Finanziert wird „Olis“ Projekt durch Spenden von Firmen in Hagen und in Herdecke.

Er selber sagte uns: „Meine Öffentlichkeitsarbeit besteht darin, dass ich auf meinen Radtouren mit Menschen in ein Gespräch komme, mich und meine Geschichte vorstelle, anschließend einen meiner Flyer übergebe und so erhalten Interessierte die Möglichkeit über mein Projekt >Oli radelt!< an den Verein zu spenden.“

Seine kommende 3000 km Tour soll nicht die Präsentation einer sportlichen Leistung werden, sondern seines Lebensstandarts nach seiner schweren Krankheit um anderen Menschen Mut zu geben. Die meisten an Krebs erkrankten Menschen landen später (wenn sie den Krebs besiegen) in die Frühverrentung. Dadurch gibt es finanzielle Einbußen und ein Stück Lebensqualität geht verloren.

Engel mit Herz“ e.V. ist dieses Jahr der Spendenempfänger. Christoph Hammbrügge der Initiator der Orginisation, präsentierte was genau Engel mit Herz e.V. tut. Sie unterstützen Krebspatienten mit Urlaubsreisen, die sie sich selbst finanziell nicht leisten können. Damit wird diesen Menschen ein ganzes Stück Lebensqualität gegeben.

Dr. Hans-Walter Lindemann vom Katholischen Krankenhaus Hagen erklärte, dass es natürlich immer mehr neue Therapien gegen Krebs gibt und diese teilweise Leben retten. Dadurch sind sie natürlich eingeschränkt im Berufsleben und haben auf dem Arbeitsmarkt heute schlechte Chancen. Fazit ist wie bei „Oli“ ein körperliches und psychologisches Defizit. Prof. Dr. Wolfgang Timmermann vom Allgemeinen Krankenhaus Hagen konnte diese Aussage nur bestätigen und betonte dabei das der Staat nicht hundertprozentig dabei ist.

Der Schirmherr, Hagens Oberbürgermeister Erik O. Schulz, ist tief berührt und interressiert an Oliver Trelenbergs Geschichte. Er sprach seinen tiefen Respekt aus und betonte dabei, dass die Lebensgeschichte von Oliver Trelenberg vielen Mut geben kann, um weiter zu kämpfen egal in welcher Situation.

Informationen unter:

www.oli-radelt.de

www.engelmitherz.com

Jan-Phillipp Leicher

Advertisements

2 Kommentare zu „Ein Engel radelt mit Herz“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s