Der Polizeibericht am Mittwoch

+++ HA: Unfallflucht verkehrt – Sachbearbeitung sucht Geschädigten +++ HA: Einbrecher schlugen tagsüber zu +++ HA: Kind bei Unfall auf der Kreuzung Landgericht verletzt +++ HA: Blutprobe nach leichtem Auffahrunfall +++ HA: Unfall im Wasserlosen Tal +++ HA: Auto-Aufbrecher machen in Garenfeld fette Beute +++ MK: Kamera aus Pkw geklaut +++ MK: Bullerjan geklaut +++ Gevelsberg – Zwei Wohnungseinbrüche +++ Gevelsberg – Seitenscheibe eingeschlagen +++ Breckerfeld – Sachbeschädigung an Pkw +++ Wetter – Zwei Verkehrsunfälle mit Verletzten +++ Herdecke – Wohnungseinbruch im Mehrfamilienhaus +++ Schwerte – Verkehrsunfälle – Vier Verletzte bei drei Verkehrsunfällen +++

HA: Unfallflucht verkehrt – Sachbearbeitung sucht Geschädigten
Hagen (ots) – Nach einem Blechschaden sucht die
Unfallsachbearbeitung nicht etwa den Verursacher, sondern den
Geschädigten. Ein 18-jähriger Fahranfänger verließ am Dienstagabend
gegen 18.15 Uhr an der Eppenhauser Straße den Parkplatz eines
Discounters und bog nach rechts ab in Richtung Hohenlimburg. Dabei
schrammte er an einem parkenden Pkw am linken hinteren Kotflügel
vorbei. Da der junge Mann in der Nähe wohnt und er nicht wusste, wie
er sich verhalten sollte, fuhr er schnell nach Hause und erzählte
seiner Mutter von dem Vorfall. Gemeinsam mit ihr fuhr er wieder zum
Unfallort, das beschädigte Fahrzeug war allerdings nicht mehr da.
Unglücklicherweise hatte sich der 18-Jährige das Kennzeichen nicht
gemerkt und er wusste bei der Polizei nur zu sagen, dass es sich um
ein älteres weißes Auto gehandelt hatte. In der Wache nahmen
Polizeibeamte den Vorfall auf. Rechtlich hat der junge Mann eine
Verkehrsunfallflucht begangen, denn er hätte an der Unfallstelle
warten und gegebenenfalls die Polizei verständigen müssen. Die
Sachbearbeitung sucht nun auf diesem Weg den Halter des beschädigten
Autos. Bitte melden unter 986 2066.

HA: Einbrecher schlugen tagsüber zu
Hagen (ots) – Helfe. Bislang unbekannte Einbrecher drangen am
Dienstag tagsüber in ein Haus in der Baurothstraße ein. Als der
42-jährige Hagener am Dienstag gegen 19.25 Uhr zu seinem Haus in der
Baurothstraße zurückkehrte, bemerkte er zunächst, dass die Gardinen
im Wohnzimmer verschoben waren. Beim Betreten des Hauses stellte er
dann fest, dass die Schubladen im Wohnzimmer offen standen. Die
Tatortaufnahme der Polizei ergab, dass bislang unbekannte Einbrecher
im Laufe des Tages die Terrassentür aufgehebelt hatten. Sie
verschafften sich so Zugang in das Gebäude und durchsuchten alle
Räume. Zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme stand noch nicht
abschließend fest, was die Einbrecher mitgehen ließen. Die Polizei
bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 02331/986-2066 zu melden.
HA: Kind bei Unfall auf der Kreuzung Landgericht verletzt
Hagen (ots) – Am Dienstagnachmittag ereignete sich auf er Kreuzung
Landgericht ein Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen, ein
14-jähriger Schüler verletzte sich dabei leicht. Gegen 16.30 Uhr
standen ein 66-jähriger BMW-Fahrer und eine 27-jährige Fiat-Fahrerin
nebeneinander an der Kreuzung Landgericht vor der roten Ampel. Als
die Signalanlage auf „grün“ umschaltete fuhren sie geradeaus in
Richtung Innenstadt. Im Kreuzungsbereich kam ihnen aus der
Heinitzstraße ein Renault, gesteuert von einer 39 Jahre alten Frau,
entgegen, der nach links in die Eduard-Müller-Straße einbog. Der BMW
prallte in die Beifahrerseite des Renaults und den Fiat traf die
wartepflichtige 39-Jährige an der linken hinteren Fahrzeughälfte. Der
14-jährige Schüler saß zur Unfallzeit in dem Renault, er wollte nach
der Unfallaufnahme einen Arzt aufsuchen. Die Gesamtschadenshöhe an
den drei beteiligten Fahrzeugen liegt bei 12000 Euro.

HA: Blutprobe nach leichtem Auffahrunfall
Hagen (ots) – Am Dienstagabend musste ein 46 Jahre alter
Nissan-Fahrer auf der Unternahmer Straße bis zum Stillstand
abbremsen, weil ein Fußgänger vor ihm einen Überweg benutzte. Ein
gleichaltriger Opel-Fahrer erkannte die Situation zu spät und er
rutschte ins Heck des Nissans. Bei der Unfallaufnahme klagte der
Nissan-Fahrer über Schmerzen und wollte nach der Unfallaufnahme einen
Arzt aufsuchen. Da die Polizisten bei dem Unfallverursacher
Alkoholgeruch in der Atemluft bemerkten und ein Vortest positiv
ausfiel, nahmen sie den Opel-Fahrer mit zur Blutprobe und behielten
den Führerschein gleich ein.

HA: Unfall im Wasserlosen Tal
Hagen (ots) – Gegen 20.00 Uhr fuhr ein 52-jähriger Skoda-Fahrer
vom Gelände der Stadthalle nach links in das Wasserlose Tal. Dabei
kollidierte er mit einer ebenfalls in Richtung Innenstadt fahrenden
73-jährigen Audi-Fahrerin. Durch den Anstoß kam der Audi nach links
von der Fahrbahn ab, überfuhr eine Verkehrsinsel und prallte im
Gegenverkehr gegen einen aufwärts fahrenden BMW. Bei dem Zusammenstoß
lösten die Airbags aus, der 47-jährige BMW-Fahrer kam mit dem
Schrecken davon, die Audi-Fahrerin verletzte sich leicht und ein
Rettungswagen brachte sie vorsorglich ins Krankenhaus. An den
Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 10000 Euro. Der BMW
und der Audi waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt
werden.

HA: Auto-Aufbrecher machen in Garenfeld fette Beute
Hagen (ots) – Garenfeld. Gleich dreimal schlugen Auto-Aufbrecher
in der Nacht zum Dienstag in Garenfeld zu. Zunächst bemerkte ein
51-jähriger Autofahrer gegen 05.30 Uhr, dass die Seitenscheibe seines
in der Dorfstraße geparkten BMW X 6 eingeschlagen war. Dann stellte
er fest, dass die Diebe das fest eingebaute Navigationsmodul
ausgebaut hatten. Außerdem ließen sie diverse Spirituosen aus dem BMW
mitgehen. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 6.000 Euro. Kurz
darauf zeigte ein 50-jähriger Autofahrer an, dass an seinem in der
Straße Am Kolfacker geparkten BMW 1er die hintere rechte
Seitenscheibe eingeschlagen war. Hier entwendeten die Auto-Aufbrecher
eine Sonnenbrille der Marke „Ray Ban“ und einen kleineren Geldbetrag.
Ebenfalls am Dienstag gegen 08.00 Uhr stellte der 55-jährige Besitzer
eines Skoda Superb fest, dass an seinem in der Neisenstraße unter
einem Carport geparkten Auto die hintere rechte Seitenscheibe
eingeschlagen war. Da hier wohl kurzfristig die Alarmanlage ausgelöst
hatte, machten die Diebe keine Beute und verschwanden in unbekannte
Richtung. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer
02331/986-2066 zu melden.

MK: Kamera aus Pkw geklaut
Iserlohn (ots) – Pkw an Oststraße geknackt Am roten Suzuki des
Geschädigten wurde am 24.11.2015, in der Zeit von 16:00 Uhr bis 16:20
Uhr, die Seitenscheibe eingeworfen. Aus dem Innenraum klauten die
Täter eine Fotokamera. Hinweise zu den dreisten Dieben nimmt die
Polizei in Iserlohn entgegen.

MK: Langfinger aktiv
Hemer (ots) – Achten sie auf Langfinger! Am gestrigen Dienstag,
24.11.2015, in der Zeit von 13:45 – 14:15 Uhr, wurde einer
Deilinghoferin in einem kleinen Moment der Unachtsamkeit, die
Geldbörse und ihr Handy bei MacDonalds von unbekannten Personen
entwendet. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, mögen sich mit
der Polizei in Hemer in Verbindung setzen.

MK: Bullerjan geklaut
Altena (ots) – Das muss doch auffallen Rüssenberg Im Tatzeitraum
18.11.2015, 15:00 Uhr bis 22.11.2015, 10:00 Uhr, verschafften sich
unbekannte Täter Zutritt zum Wohnhaus und entwendeten einen
Werkstattofen der Marke Bullerjan. Es entstand nicht unerheblicher
Sachschaden. Hinweise zu den Ofendieben nimmt die Polizei in Altena
entgegen.

Gevelsberg – Zwei Wohnungseinbrüche
Gevelsberg (ots) – Schmuck und Armbanduhren entwendet Am
24.11.2015, zwischen 07.15 Uhr und 20.00 Uhr, verschaffen sich
unbekannte Täter durch Einschlagen einer Terrassentür und Aufhebeln
eines Fensters Zutritt in eine Erdgeschoßwohnung an der Bremmenstraße
und in ein Einfamilienhaus an der Straße Lichteiken. In den
Wohnräumen durchsuchen sie mehrere Schränke und Behältnisse. Es
werden jeweils Schmuck und Armbanduhren entwendet.

Gevelsberg – Seitenscheibe eingeschlagen
Gevelsberg (ots) – 31 Zigarettenstangen entwendet Am 24.11.2015,
zwischen 18.45 Uhr und 19.25 Uhr, schlagen unbekannte Täter auf der
Elberfelder Straße in Höhe einer Kirche die rechte Seitenscheibe
eines abgestellten roten Pkw Ford Focus ein. Sie entwenden 31
Zigarettenstangen unterschiedlicher Marken.
Gevelsberg – Fußgängerin angefahren
Gevelsberg (ots) – 61-jährige verletzt sich leicht Am 24.11.2015,
gegen 07.15 Uhr, erfasst eine 40-jährige Bochumerin mit einem Pkw
Toyota auf der Asbecker Straße / Wittener Straße eine Fußgängerin,
die zwischen zwei wartenden Fahrzeugen die Überquerungshilfe betritt.
Bei dem Zusammenstoß zieht sich die 61-jährige Gevelsbergerin eine
leichte Beinverletzung zu. Sie wird mit einem Rettungswagen in ein
Schwelmer Krankenhaus gebracht.

61-jährige verletzt sich leicht Am 24.11.2015, gegen 07.15 Uhr,
erfasst eine 40-jährige Bochumerin mit einem Pkw Toyota auf der
Asbecker Straße / Wittener Straße eine Fußgängerin, die zwischen zwei
wartenden Fahrzeugen die Überquerungshilfe betritt. Bei dem
Zusammenstoß zieht sich die 61-jährige Gevelsbergerin eine leichte
Beinverletzung zu. Sie wird mit einem Rettungswagen in ein Schwelmer
Krankenhaus gebracht.

Breckerfeld – Sachbeschädigung an Pkw
Breckerfeld (ots) – Seitenscheibe eingeschlagen In der Nacht zum
24.11.2015 schlagen unbekannte Täter auf der Bonkampstraße ein Loch
in die linke Seitenscheibe eines abgestellten weißen Pkw BMW.

Wetter – Zwei Verkehrsunfälle mit Verletzten
Wetter (ots) – Am 24.11.2015, gegen 17.10 Uhr, fährt ein
28-jähriger Wuppertaler mit einem Pkw Daimler Chrysler auf der Straße
An der Kohlenbahn in Richtung Volmarstein auf einen vorausfahrenden
und verkehrsbedingt wegen eines Rückstaus abbremsenden Pkw Ford C-Max
einer 26-jährigen Hagenerin auf. Bei dem Zusammenstoß zieht sich der
Daimler Fahrer leichte Verletzungen zu. Er begibt sich selbständig in
ärztliche Behandlung. Der Gesamtschaden beträgt etwa 4.000 Euro. Am
24.11.2015, gegen 18.00 Uhr, erfasst eine 68-jährige Wetteranerin mit
einem Pkw VW Fox auf der Osterfeldstraße in Richtung Witten eine
Fußgängerin beim Überqueren des Fußgängerüberweges. Dabei wird die
52-jährige Wetteranerin auf die Motorhaube aufgeladen und zu Boden
geschleudert. Sie begibt sich selbständig und leicht verletzt in ein
Wittener Krankenhaus. Laut Zeugenaussagen haben der VW Fahrerin am
Unfallort zwei verkehrswidrig im Parkverbot abgestellte Pkw die Sicht
genommen. Anschließend sei einer der Fahrer in einen silbernen Pkw
Mercedes eingestiegen und davon gefahren. Die Polizei bittet um
Hinweise unter der Telefonnummer 02335/9166-7000.

Herdecke – Wohnungseinbruch im Mehrfamilienhaus
Herdecke (ots) – Wohnräume durchsucht Am 24.11.2015, zwischen
09.00 Uhr und 20.00 Uhr, dringen unbekannte Täter durch Aufhebeln
einer Terrassentür in eine Erdgeschoßwohnung eines Mehrfamilienhauses
an der Ringstraße ein. Sie brechen in den Wohnräumen eine
verschlossene Innentür auf und durchsuchen mehrere Schränke. Ob etwas
entwendet wird, ist zurzeit nicht bekannt.

Schwerte – Verkehrsunfälle – Vier Verletzte bei drei Verkehrsunfällen
Schwerte (ots) – Am Mittwoch, 25.11.15 gegen 07:44 Uhr wurde eine
Fußgängerin bei einem Verkehrsunfall am Rosenweg schwer verletzt. Die
79jährige Schwerterin überquerte mit ihrem Trolli die Fahrbahn in
Höhe eines Verbrauchermarktes. Zur gleichen Zeit befuhr ein
44jähriger Pkw-Fahrer aus Dortmund den Rosenweg in Richtung Bahnhof.
Bei Dunkelheit und regnerischer Witterung bemerkte der Pkw-Fahrer die
Fußgängerin zu spät. Die Fußgängerin wurde vom Pkw erfasst. Sie wurde
schwer verletzt mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht.
Am Mittwoch, 25.11.15 gegen 07:10 Uhr kam es zu einem
Auffahrunfall auf der Hörder Straße. Eine 34jährige Schwerterin
befuhr die Hörder Straße in Fahrtrichtung Schwerte. Als sie nach
links in die Märkische Straße abbiegen wollte, musste sie ihr
Fahrzeug aufgrund Gegenverkehrs abbremsen. Dies bemerkte ein
nachfolgender 21jähriger Pkw-Fahrer aus Bönen zu spät und fuhr auf
das Fahrzeug der Schwerterin auf. Durch den Aufprall wurden die
Schwerterin sowie ihr zweijähriges Kind leicht verletzt. Es entstand
Sachschaden in Höhe von ca. 750 Euro.
Am Dienstag, 24.11.15 gegen 14:15 Uhr bog eine 66jährige
Pkw-Fahrerin aus Schwerte von der Graf-Adolf-Straße kommend in die
Ostberger Straße ab. Beim Abbiegen stieß sie gegen ein geparktes
Fahrzeug. Durch die Aufprallwucht wurde das angestoßene Fahrzeug auf
ein weiteres geparktes Fahrzeug aufgeschoben. Es entstand ein
Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 12 000 Euro. Die Unfallfahrerin
wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s