Cemile Giousouf MdB: „…brauchen eine bessere Sprachmittlung im Gesundheitswesen“

Foto: Deutscher Bundestag / Achim Melde
Foto: Deutscher Bundestag / Achim Melde

Zum heutigen Integrationsgipfel mit dem Schwerpunkt Gesundheit und Pflege erklärt Cemile Giousouf, die CDU-Bundestagsabgeordnete und Integrationsbeauftragte der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag:

Wer besser versteht, wird schneller gesund: Wir brauchen eine bessere Sprachmittlung im Gesundheitswesen

Jugendliche und Kinder mit Einwanderungsgeschichte und auch ältere Menschen leiden häufiger und früher als ihre Gleichaltrigen an Krankheiten. Aufgrund sprachlicher und kultureller Barrieren sind diese Menschen nicht optimal versorgt. Daraus resultieren später Fehl- bzw. Mehrfachbehandlung und Unterversorgung. Viele ehrenamtliche Modelle arbeiten an dieser Schnittstelle. Dieses Ehrenamt muss jedoch professionalisiert und entlohnt werden: Es ist notwendig, dass Qualitätsstandards in der Sprachmittlung im Gesundheitswesen eingeführt werden, da eine Fehlberatung zu einem Drehtüreffekt und damit höheren Kosten führen kann. Wir brauchen eine standardisierte Ausbildung zu Sprachmittlern und eine entsprechend angemessenen Einsatz in den Gesundheitsstrukturen. Diese Arbeit muss mit einer angemessenen Bezahlung und die Übernahme durch die Krankenkassen erfolgen.

Für eine rundum gesunde Gesellschaft müssen alle sowohl die Präventions- als auch die Behandlungsmaßnahmen für Alle zugänglich sein. Ziel sollte daher sein, die Versorgung von fremdsprachigen Patienten mit qualifizierter Sprachmittlung zu gewährleisten.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s