Foto: TV58.de

Der Polizeibericht am Dienstag

+++ HA: 41-Jähriger zerkratzt Auto +++ HA: Fahndungsersuchen – Wer kennt diesen Mann? +++ HA: Fußgängerin von Pkw erfasst +++ HA: Einbruch in Arztpraxis +++ HA: Mehrere Tageswohnungseinbrüche im Stadtgebiet +++ Räuberischer Diebstahl – Waren in untauglicher „Spezialtasche“ entwendet – Bundespolizei ermittelt gegen 26-Jährigen +++ Wetter – Sachbeschädigung an Pkw +++ Wetter – Beim Abbiegen zusammengestoßen +++ Herdecke – Sachbeschädigung an Schule +++ MK: Einbrecher, Pkw Aufbrecher gestellt, Frau angefahren +++

HA: 41-Jähriger zerkratzt Auto
Hagen (ots) – Einem 20-jährigen Hagener fiel in der Nacht von
Montag auf Dienstag eine Sachbeschädigung an einem abgeparkten PKW
auf. Der aufmerksame Mann hörte gegen 00.05 Uhr an der Einmündung
Friedenstraße / Kochstraße deutlich knirschende Geräusche. Im
Anschluss verließ ein ihm unbekannter Mann die Örtlichkeit und ging
in eine Wohnung in der Kochstraße. Der 20-Jährige alarmierte
daraufhin eine Polizeistreife. Die Beamten stellten in der
Friedensstraße einen abgeparkten Ford Focus mit frischen Kratzspuren
auf der Motorhaube fest. Aufgrund der guten Personenbeschreibung
konnte der mutmaßliche Täter in seiner Wohnung angetroffen werden. Er
war deutlich alkoholisiert und bestritt die Tat. Auf ihn kommt nun
ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung zu. Der Sachschaden wir auf
rund 1000 Euro geschätzt.

HA: Fahndungsersuchen – Wer kennt diesen Mann?
Hagen. Ein bislang unbekannter Täter hat Mitte September einem
66-jährigen Hagener in der Innenstadt das Portemonnaie entwendet,
wenig später an zwei Geldautomaten fünf Auszahlungen durchgeführt und
dadurch 2.500 Euro erbeutet. Die Überwachungskamera fertigte Bilder
von dem Täter, der sich bemühte, sein Gesicht durch Kapuze und
Körperhaltung möglichst zu verbergen. Dennoch liegen Bilder vor, die
den Unbekannten zeigen und auf denen zu erkennen ist, dass er an
Fingern beider Hände auffällige Ringe trägt. Hinweise bitte an die
02331-986 2066.

HA: Fußgängerin von Pkw erfasst
Hagen (ots) – Am Montagmittag wurde eine Fußgängerin in der
Innenstadt von einem Pkw erfasst und schwer verletzt. Gegen 11.30 Uhr
bog ein 58 Jahre alter VW-Fahrer von der Bergstraße nach links in die
Elberfelder Straße mit weiterer Fahrtrichtung Theater ein. Zeitgleich
querte eine 42-jährige Frau die Elberfelder Straße aus Sicht des
Autofahrers von links nach rechts. Der Pkw erfasste die Fußgängerin,
die durch den Anstoß und Sturz so schwer verletzt wurde, dass sie
vorsorglich stationär im Krankenhaus bleiben musste. Zeugen des
Unfalls werden gebeten, sich unter der 02331-986 2066 mit der
Sachbearbeitung in Verbindung zu setzen.
HA: Einbruch in Arztpraxis
Hagen (ots) – Eine Mitarbeiterin einer Gemeinschaftspraxis in der
Elberfelder Straße benachrichtigte am Montagmorgen die Polizei, als
sie beim Betreten der Räume offenstehende und durchsuchte Schubfächer
vorfand. Nach ersten Ermittlungen haben Einbrecher im Verlauf des
zurückliegenden Wochenendes eine Seitentür der betroffenen Praxis
eingeschlagen und sich so Zugang verschafft. Sie erbeuteten sie aus
der Praxiskasse, einer Kaffeekasse und einer Spardose einen
Bargeldbetrag in dreistelliger Höhe. Durch mehrere erfolglose
Hebelversuche und dem Zertrümmern der Scheibe verursachten sie
allerdings einen Sachschaden, der die Höhe der Beute deutlich
überschreitet. Die Kripo sicherte Spuren am Tatort, Zeugen, die
verdächtige Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Vorfall gemacht
haben, melden sich bitte unter der 986 2066.

HA: Mehrere Tageswohnungseinbrüche im Stadtgebiet
Hagen (ots) – Vier Wohnungseinbrüche, verteilt auf Vorhalle,
Hohenlimburg und Haspe, begingen Unbekannte im Verlauf des Montags in
den Nachmittagsstunden bis hinein in den Abend. In der Brandenburger
Straße und am Vossacker hebelten sie zwischen 17.00 und 19.00 Uhr
Balkontüren auf und entwendeten Schmuck und Bargeld. In der Straße Im
Gärtchen brachen die Täter zwischen 17.00 und 23.00 Uhr ein Fenster
auf, hier fiel ihnen Bargeld in die Hände. In der Romachstraße waren
die Hebelversuche an einer Balkontür so massiv, dass sowohl
Schließmechanismus als auch Scheibe beschädigt wurden. Auch bei
dieser Tat erbeuteten die Einbrecher Schmuck. Hinweise im
Zusammenhang mit den Taten bitte an die 02331-986 2066.
Räuberischer Diebstahl – Waren in untauglicher
„Spezialtasche“ entwendet – Bundespolizei ermittelt gegen 26-Jährigen
Dortmund. Ein fast schon filmreifer räuberischer Diebstahl ereignete sich
gestern Abend (09. November) im Dortmunder Hauptbahnhof. Ein
26-jähriger Mann aus Castrop-Rauxel entwendete in einer Drogerie
mehrere Hygieneartikel und flüchtete spektakulär aus der Drogerie.
Mitarbeiter der Bahnsicherheit konnten den Tatverdächtigen stellen
und der Bundespolizei übergeben.
Gegen 22:50 Uhr betrat der 26-Jährige mit seiner Sporttasche die
Drogerie und begann neben elektrischen Zahnbürsten, einem
elektrischen Hornhauthobel, noch weitere Kosmetikartikel in die
Tasche zu verstauen. Ohne zu zahlen wollte er das Geschäft wieder
verlassen. Eine Mitarbeiterin, die den Diebstahl beobachtet hatte,
hielt den Mann am Arm und an der Sporttasche fest.
Dieser stieß die 27-Jähriger zur Seite, entriss ihr die
Sporttasche und flüchtet aus dem Geschäft in Richtung U-Bahn. Zwei
Mitarbeiter der Bahnsicherheit waren auf den Flüchtenden aufmerksam
geworden, verfolgte ihn und konnten ihn im U-Bahnbereich festhalten
und der Bundespolizei übergeben.
Ermittlungen ergaben, dass der Mann aus Castrop Rauxel bereits in
26 Fällen durch Diebstahls- und Raubdelikte aktenkundig wurde. Seine
Sporttasche hatte er mit Alufolie ausgekleidet, vermutlich in der
Hoffnung, die elektronische Warensicherung auszuschalten. Ein
nachträglicher Test ergab, dass dies ein Irrtum war.
Die Bundespolizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen
räuberischen Diebstahls gegen den 27-Jährigen ein.
Wetter – Sachbeschädigung an Pkw
Wetter (ots) – Lack zerkratzt In der Zeit vom 06.11.2015, 06.15
Uhr, bis 09.11.2015, 14.15 Uhr, zerkratzen unbekannte Täter auf der
Harkortstraße den Lack eines abgestellten schwarzen Pkw Dacia Duster.

Wetter – Beim Abbiegen zusammengestoßen
Wetter (ots) – Rollerfahrer verletzt sich leicht Am 09.11.2015,
gegen 07.50 Uhr, kommt es beim Abbiegen eines 50-jährigen Wetteraners
mit einem Pkw VW von der Köhlerstraße auf die Vogelsanger Straße zu
einem Zusammenstoß mit einem in Richtung Hagen fahrenden
Kleinkraftrad eines 23-jährigen Wetteraners. Bei dem Zusammenstoß
stürzt der Rollerfahrer und zieht sich leichte Verletzungen zu. Er
wird mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein
Krankenhaus gebracht. Der Gesamtschaden beträgt etwa 800 Euro.

Herdecke – Sachbeschädigung an Schule
Herdecke (ots) – Fassade mit Farbe besprüht In der Zeit vom
07.11.2015 bis 09.11.2015 besprühen unbekannte Täter die Fassade
eines Schulgebäudes an der Hengsteyseestraße mit Farbe. In der Nähe
des Tatortes werden weitere Sachbeschädigungen in den Bereichen der
Skater-Anlage und des Schwimmbades festgestellt. Der Schaden beträgt
etwa 2.000 Euro.

MK: Einbrecher, Pkw Aufbrecher gestellt, Frau angefahren
Iserlohn (ots) – Einbrecher kommen übers Dach Unbekannte
Einbrecher drangen in der Nacht vom Sonntag zum Montag
(08.11./09.11.2015) durch ein eingeschlagenes Dachfenster in eine
Firma an der Mendener Straße ein. Hier entwendeten sie mehrere
Stangen Kupfer. Um die Firma wieder zu verlassen, durchtrennten sie
das Kabel der Alarmanlage und flüchteten unerkannt. Es entstand
Sachschaden von mehreren hundert Euro. Sachdienliche Hinweise zu den
Einbrechern nimmt die Polizei in Iserlohn entgegen.

Pkw geknackt, Täter gestellt Im Laufe des Montags (09.11.2015)
wurden im Bereich Seeuferstraße und Schulstraße drei Pkw
aufgebrochen. Bei einem weiteren Pkw Aufbruch gegen 19:50 Uhr an der
Hochstraße wurden zwei Pkw-Aufbrecher von den eingesetzten Beamten
gestellt. Die Ermittlungen gegen den 19-jährigen Hemeraner und den
35-jährigen Iserlohner dauern an.

Frau von Pkw erfasst Am heutigen Morgen, 10.11.2015, gegen 05:30
Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall an der Hans-Böckler-Straße/Höhe
Rudolfstraße. Hierbei wurde eine 45-jährige Iserlohnerin von einem
Pkw Fahrer, der die Hans-Böckler-Straße in Fahrtrichtung Innenstadt
befuhr, erfasst. Sie wurde mit dem Rettungswagen dem Krankenhaus
zugeführt. Für die Zeit der Unfallaufnahme war die Unfallstelle
zeitweise gesperrt. Es entstand lediglich geringer Sachschaden.

Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit der Polizei in
Iserlohn in Verbindung zu setzen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s