Kicken für Toleranz und Vielfalt

„Nikolausturnier für Toleranz und Vielfalt“ am 5. Dezember 2015 in der „Lennearena“ (Elseyerstraße 69, 58119 Hagen, http://www.lennearena-hagen.de)

Hagen. Die Hagener IG Metall Jugend veranstaltet in der Lennearena ein Fußballturnier für die Auszubildenden der Betriebe aus der Region. Es haben sich bereits einige Betriebe für eine Teilnahme an dem Turnier gemeldet. Unter anderem beteiligen sich die Unternehmen Deutsche Edelstahlwerke, TEREX MHPS, die Bilstein Gruppe, C.D. Wälzholz, Hoesch Hohenlimburg GmbH und Prevent TWB. Die Mannschaften werden von ihren Jugend- und Auszubildendenvertretern, die auch fleißig bei der Organisation beteiligt waren, begleitet. Mit von der Partie sind auch zwei Mannschaften der Hohenlimburger Flüchtlingsunterkünfte. Um den Kontakt zu den Flüchtlingen, hat sich die Hagener IG Metall Jugend bemüht und wurde dabei durch die Hagener Freiwilligenzentrale und CDU unterstützt. Diese Kooperation hat dazu beigetragen, dass etwa 16 junge und alte geflüchtete Menschen bei dem Turnier teilnehmen können.
„Wir hoffen auf ein angenehmes Event, viel Unterhaltung und einen unfallfreien Ablauf. Es ist schön, ein Angebot zur Ablenkung, für die Integration und gegen die Langeweile zu schaffen! Die Flüchtlingsdebatte findet auch zwischen unseren Maschinen und Schreibtischen statt. Wir möchten bereits zu Beginn des Arbeitslebens Berührungsängste nehmen und für Toleranz und Vielfalt sorgen.“ freut sich Robin Grunenberg (Vors. der JAV bei Terex MHPS) auf das Turnier.

Gespielt wird mit 4 Feldspielern und einem Torhüter. Die geringe Spielerzahl sollte es auch kleineren Betrieben möglich machen, eine Mannschaft auf die Beine zu stellen.
Sollten sich noch weitere Betriebe für eine Teilnahme interessieren, sollten diese sich schnellstmöglich in der IG Metall Verwaltungsstelle in Hagen, Telefon 02331-91800 melden, um eine kurzfristige Teilnahme noch zu ermöglichen.
Selbstverständlich sind alle interessierten und sportbegeisterten Besucherinnen und Besucher, Freunde und Familien gerne gesehen und herzlich eingeladen.
Für das leibliche Wohl ist gesorgt und die ganz kleinen Besucher können sich in der Spielecke und dem Miniaturfußballfeld austoben.

Die IG Metall in Hagen freut sich über Nachwuchs

Der Mitglieder des Ortsjugendausschuss sind sich einig, neben den Aktivitäten des Vorstandes der IG Metall, vielen weiteren Hilfsorganisationen & -projekten und ehrenamtlich helfenden Menschen, auch etwas auf örtlicher Ebene bewegen zu wollen. Aus diesem Antrieb ist die Idee zu dieser Veranstaltung gewachsen und weiterentwickelt worden.
Außerdem mischen sie gerne mit in gesellschaftspolitischen Fragen in und um Hagen: „Wir begrüßen alle jungen Kolleginnen und Kollegen, die sich über ihre betrieblichen Grenzen hinaus engagieren möchten“, wirbt Alona Zelewitsch (Vors. der JAV von Hoesch Schwerter Profile) für ein ehrenamtliches Engagement in der IG Metall Jugend.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s