Foto: TV58.de

Der Polizeibericht am Dienstag

+++ Gefährliche Ölspur auf der A1 +++ Schwerte – Wohnungseinbruch – Täter drangen in unbewohntes Haus ein +++ Gemeldeter Verkehrsunfall: VW-Golf kollidiert mit Bordsteinkante und verliert massiv Öl +++

 

Gefährliche Ölspur auf der A1
Gevelsberg (ots) – Am Montag gegen 07:35 Uhr rückte die Hauptwache
sowie der Löschzug 1 der Gevelsberger Feuerwehr zu einer Ölspur auf
die Autobahn A1 Richtung Volmarstein aus. Durch einen technischen
defekt an einem LKW, war die Getriebeglocke des Motors komplett
zerstört. Das Öl ergoß sich auf einer Länge von ca. 150 Metern auf
dem rechten Fahrstreifen sowie dem Seitenstreifen. Da diese Ölspur
spiegelglatt war, wurde sofort in großen Mengen Bindemittel
aufgebracht. Insgesamt setzten zehn Einsatzkräfte etwa 240 Kg
Bindemittel ein um die Spur abzustumpfen. Eine Kehrmaschine reinigte
anschließend die Fahrbahn. Der Einsatz endete um 09:35 Uhr.

Schwerte – Wohnungseinbruch – Täter drangen in unbewohntes Haus ein
Schwerte (ots) – In der Zeit von Samstagnachmittag (30.10.2015)
bis Montagmorgen (02.11.2015) hebelten unbekannte Täter ein Fenster
eines Einfamilienhauses an der Letmather Straße auf. Sie durchsuchten
das seit längerer Zeit fast leerstehende Gebäude, entwendeten aber
nichts. Hinweise bitte an die Polizei in Schwerte unter der Rufnummer
02304 921 3320 oder 921 0.

Gemeldeter Verkehrsunfall: VW-Golf kollidiert mit Bordsteinkante und verliert massiv Öl
Herdecke (ots) – Ein Verkehrsunfall wurde der Freiw. Feuerwehr
Herdecke aus der Straße „Weg am Eckenkamp“ am Montag um 15:50 Uhr
gemeldet.
Vor Ort wurde festgestellt, dass die Fahrerin eines VW-Golf gegen
einen Bordstein geprallt war. Die junge Fahrerin blieb unverletzt.
Jedoch wurde die Ölwanne des Fahrzeuges erheblich beschädigt. Das
komplette Öl lief auf die Straße und drohte in einen Abwasserkanal zu
laufen.
Die Feuerwehr verhinderte dies und streute das ausgelaufene Öl
mehrfach ab. Das kontaminierte Bindemittel wurde wieder aufgenommen.
Zur Warnung des Straßenverkehrs wurden zwei Öl-Warnschilder
aufgestellt.
Der beschädigte VW musste abgeschleppt werden. Aufgrund der
Erstmeldung war ein Löschzug der Feuerwehr 1,5 Stunden im Einsatz.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s