Truthahn, Mord und Christmas Pudding – Autorin Marlies Ferber begeistert Publikum

© Hans Leicher.
© Hans Leicher.

(TV58.de / HL.) Hagen. Für ein (fast) volles Theater an der Volme sorgte am Dienstag Abend die Hagener Autorin Marlies Ferber. Ihr (leider) letzter Teil der Serie „0070“ ist vor kurzer Zeit im DTV-Verlag erschienen. Nach bereits erfolgten Lesungen in Norddeutschland stand Marlies Ferber nun auch auf einer heimatlichen Bühne. Perfekt inszeniert: Indra Janorschke und Dario Weberg ließen es sich nicht nehmen, eine Anfangsszene des Krimis „Truthahn, Mord und Christmas Pudding“ auf die Bühnenbretter des heimeligen Theaters auf dem Gelände der Hagener Elbershallen zu bringen, so dass Marlies Ferber einen nicht alltäglichen Einstieg für die Lesung ihres jüngsten Krimis fand. Dazu gab es kalorienverdächtige Leckereien fürs Publikum und auch einen auf der Bühne nach englischer Tradition flambierten Christmas Pudding. Das anschließende Treffen mit der Autorin und die Signierstunde ließ das Publikum nicht aus. Und auch hier wurde die Stimmung mit einem original Christmas Pudding gewürzt. Fazit: Lesenswerter Krimi, insbesondere für England-Fans. Eine autentische Autorin, die ihre ganze Seele in ihre Bücher steckt und ein besonderes kulturelles Schmankerl an einem Dienstag Abend in Hagen. Dazu im besonderen Ambiente des Theater an der Volme. Impressionen und Interviews dazu gibt es kurzfristig hier, bei TV58.de.

Hans Leicher.

Advertisements
Kategorien:

1 Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s