AWO Boelerheide kommt in Bewegung

Bildquelle: AWO Hagen
Bildquelle: AWO Hagen

Fahima heißt die junge Dame, die den weiblichen Teil der Boelerheider Bevölkerung in Bewegung bringen möchte – und wen die nächsten Zeilen ansprechen, der darf auch aus dem restlichen Hagen in die Begegnungsstätte an der Overbergstrasse kommen.

Neben ihrer Ausbildungszeit und ihrem Job im Einzelhandel hat sich die gebürtige Tunesierin Famiha Hareth immer mit dem Tanz beschäftigt – lateinamerikanischen Rhythmen gehört ihre Leidenschaft dabei ebenso  wie dem orientalische Tanz.

Neben ihrer Berufstätigkeit möchte sich die 29jährige Fahima nunmehr auch im Ehrenamt engagieren und bietet ab dem 02. November 2015 bei der Arbeiterwohlfahrt (AWO) einen wöchentlichen Bewegungs- und Tanzkurs an, in dem die Teilnehmerinnen selber bestimmen, was sie sich und ihrem Körper und der Erfahrung  zumuten. Jeden Montag, zwischen 10:00 h und 11:00 h, wird Fee (wie sich Fahima nennen lässt) Frauen in jeder Altersklasse animieren, sich im Tanz auszudrücke. Auch hier liegt der besondere Reiz der neuen AWO-Tanzgruppe – durch die Vielsprachigkeit der Anleiterin (deutsch, englisch, arabisch), bietet das kostenlose Angebot auch die Möglichkeit für Frauen aller Nationen und Kontostände miteinander zu kommunizieren. Am 02. November 2015 bittet Fee in der Boelerheider Overbergstrasse 125 zu einer ersten Kennlernstunde.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s