Tausende von Menschen beim Verkaufsoffenen Sonntag in Hagen

© Hans Leicher.
© Hans Leicher.

(TV58.de / HL.) Hagen. Zumindest hinsichtlich der Zahl an Menschen, die an diesem Verkaufsoffenen Sonntag aus Hagen und der Region in die City gekommen sind können sich die Organisatoren und die Einzelhändler nicht beschweren. Egal wohin man in der Innenstadt geschaut hat: volle Straßen und gut gefüllte Geschäfte. Und das bei nicht gerade idealem Einkaufswetter. Insbesondere auf dem Friedrich-Ebert-Platz, wo die Auftaktveranstaltung zum diesjährigen Schaufensterwettbewerb organisiert war, gab es dichtes Gedränge. Vom Nachmittag bis zum Abend sorgte insbesondere die in Hagen-Haspe beheimatete Blueline Show- & MarchingBand für durchgehende Unterhaltung. Die Besucherinnen und Besucher der Hagener City dankten dafür immer wieder mit Applaus. Gut angenommen wurde auch das kostenlose Familienkino in der Volme Galerie. Einige Einzelhändler lockten an diesem Sonntag auch mit Sonderangeboten und -Rabatten.  Bilder gibt es hier (klick!)

Werbeanzeigen

Wetter (Ruhr): Baum stürzt auf Wartehäuschen

Bildquelle: Feuerwehr Wetter (Ruhr)
Bildquelle: Feuerwehr Wetter (Ruhr)

Wetter (Ruhr). Die Löschgruppe Wengern wurde am Samstag um 20:07 Uhr
zu einer technischen Hilfeleistung auf der Schmiedestrasse alarmiert.
An der dortigen Bushaltestelle „Denkmal“ war aus ungeklärter Ursache
ein Baum in ca. 2 m Höhe abgebrochen und auf das Haltestellenhäuschen
gefallen. Der Baum wurde mittels Kettensäge zerkleinert und beiseite
geräumt. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand. Nachdem die
Einsatzstelle gereinigt worden war, konnten die sieben ehrenamtlichen
Kräfte und die Polizei den Einsatz um 20:53 Uhr beenden.

Der Bürgerbus in Alt-Wetter – eine Erfolgsgeschichte

Wetter (Ruhr). Bei einer überparteilichen Veranstaltung im Jahre 2004 wurde von mehreren älteren Damen bemängelt, dass man vom neuen Discounter am Stadtrand schlecht zum Harkortberg komme. Es war ein beschwerlicher Fußweg über eine Baustellenstraße notwendig um dann mit dem Bus vom Bahnhof bis zum Stadtsaal zu fahren, dort umzusteigen um mit einem anderen Bus zum Harkortberg ahren musste. Dies war den meisten zu beschwerlich.

So wurde die Idee des Bürgerbusses geboren. Nach mehreren Gesprächen mit dem Rat und der Stadt sowie den Verkehrsbetrieben waren die Voraussetzungen geschaffen und am 18. Oktober 2005 wurde der Bürgerbusverein gegründet.
Die offiziellen Genehmigungen wurden eingeholt und die Beschaffung des Busses in die Wege geleitet. Das dauerte nochmals etwas über ein Jahr, so dass am 01.02.2007 der Linienverkehr aufgenommen werden konnte.

Seit dem Start wurden mehr als 110.000 Fahrgäste in Alt-Wetter und zum Krankenhaus nach Herdecke befördert. Im Dezember 2013 wurde der alte Bus, nach 7 Jahren Dienstzeit, außer Dienst genommen und ein neuer Bus dem Verkehr übergeben. Mit beiden Bussen wurden insgesamt über 320.000 Kilometer zurückgelegt.

Das ist auch ein Beitrag zum Umweltschutz, denn über 100.000 Individualfahrten wurden eingespart.

Zurzeit verfügt der Bürgerbusverein, zusammen mit dem Bürgerbusverein Wengern über 26 Personen die die Bürgerbusse ehrenamtlich lenken Darunter sind 3 Frauen. . (Viele Fahrerinnen un d Fahrer fahren in beiden Vereinen).

Hinzu kommen fünf ehrenamtliche Helfer in der Verwaltung. Diese engagierten Helfer haben im Jhre 2014 mehr als 13.300 ehrenamtliche Einsatzstunden geleistet.

Der Vertreter des Dachverbandes der Bürgerbusvereine zitierte aus einer Studie der Universität Dortmund, die ergeben hat, dass die Bürgerbusvereine mit einer solch dünnen Personaldecke, diese Arbeit nicht leisten können. Dass es doch möglich ist, hat der Bürgerbusverein, ebenso wie die ca. 130 Bürgerbusvereine in NRW, bewiesen.

In einer Feierstunde, bei denen viele Gäste aus der Politik, von den Sponsoren und von anderen Bürgerbusvereinen anwesend waren, wurde der Geburtstag begangen. Der Gast mit dem längsten Anfahrtsweg war der stellv. Vorsitzende von Pro-Bürgerbus NRW, der aus Kalletal (Ostwestfalen) angereist war. Der Bürgerbusverein wurde von allen Gastrednern gelobt und als unverzichtbarer Teil im sozialen Engagement unser schönen Stadt bezeichnet. Der Dank gebührt den vielen ehrenamtlichen Kräften im Verein.

„Wir haben mit dem Bürgerbus dazu beigetragen, dass Menschen mit Mobilitätseinschränkungen, gleich welcher Art, die Teilhabe an der Gemeinschaft ermöglicht wird“ sagte der Vorsitzende Gerd Michaelis auf der Veranstaltung.

Der Nachmittag galt als Dank für die Fahrerinnen und Fahrern und den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer mit ihren Angehörigen zu Verfügung. Das Programm wurde mit dem Auftritt des Wetteraner Künstlers Stefan Keim, der selbst häufig mit dem Bürgerbus fährt (ich bin ein Schlechtwetter Fahrgast) gekrönt.

Der Bürgerbusverein wird auch in den nächsten Jahren weiter die Bürgerinnen und Bürger befördern. Der Bürgerbus fährt alle Geschäfte der Grundversorgung in Alt-Wetter an. Das Krankenhaus in Herdecke, die Seniorenheime in Alt Wetter werden direkt angefahren. Außerdem können alle Ärzte in Alt-Wetter bequem mit dem Bürgerbus erreicht werden.

Um dies auch in der Zukunt aufrecht erhalten zu können braucht der Bürgerbus weitere Fördermitglieder, aber vor allem weitere Fahrerinnen und Fahrer. Die Dienste können individual gestaltet werden, auch Teilschichten von 2 Stunden sind möglich. Informationen erteilt die Geschäftsstelle der Bürgerbusvereine, Kaiserstr. 71 in Wetter, Telf. 02335-845872.

Was ist los in Hagen? Termine – Events – Veranstaltungen

Ab 15:00 Uhr gibt es dann zusätzlich Familienkino in der Volme Galerie

Bildquelle: Stadt Hagen
Bildquelle: Stadt Hagen
  • Mo – Do 11 bis 20.30 Uhr
  • Die legendären New York Gospel Stars kommen wieder nach Hagen. Am 09.01.2016 sind sie in Hagen in der Johanniskirche und sorgen für Gänsehautfeeling.
  • Wer auf der Suche nach handgefertigten Einzelstücken und Köstlichkeiten ist, sollte sich den 21. Februar 2016 im Kalender vormerken: In der Stadthalle Hagen wird es bei Handgemacht, dem Markt für Kreatives und Kulinarisches wieder einiges zum Stöbern und zu entdecken geben.
  • Für Carolin Niemczyk und Daniel Grunenberg stehen die Zeichen auf Sturm. Die beiden Köpfe der Band GLASPERLENSPIEL kommen mit ihrer Liveband, dem aktuellen Album “Tag X” und vielen Hits der beiden Vorgänger CDs wie “Nie vergessen”, “Ich bin ich” oder “Echt” im Rahmen ihrer “Tag X” – Tournee 2015/2016 am 19.03.2016 nach Dortmund.

Alle Termine und Angaben ohne Gewähr.

Wenn TV58.de auch Ihre Termine und Veranstaltungen veröffentlichen soll, dann senden Sie diese an redaktion@tv58.de .