Erzählcafé-Vortrag verlegt

© TV58.de
© TV58.de

Hagen. Als Auftakt der Themenreihe der Volkshochschule Hagen im Erzählcafé „Altes Backhaus“ in der Lange Str. 30 findet der erste Gesprächsabend mit dem Historiker Jörg Fritzsche statt am Freitag, 18. September, eine Woche später, also am 25. September um 17 Uhr statt. Das Thema ist „Die Besatzungszeit in Hagen 1945-49“. Mit der Besetzung Hagens im April 1945 durch US-Truppen endete der 2. Weltkrieg in Hagen. Die Alliierten legen den Deutschen strenge Kontrollen auf: Amtssprache ist die der jeweiligen Besatzungsmacht, Briefe werden geöffnet und zensiert, Gegenstände beschlagnahmt. Den Besatzungstruppen ist das „Fraternisieren“ verboten. Die Suche nach Angehörigen und die Überwindung der täglichen Not in den ausgebombten Städten bestimmen den „Trümmeralltag“. Langsam erfolgt ein politischer Neubeginn: Am 13. Oktober 1946 findet die erste demokratische Kommunalwahl seit 1933 statt.
Der Eintritt ist frei. Informationen zur Reservierung unter Kursnummer 1200 erhalten Interessierte beim Serviceteam der Volkshochschule unter Telefon 02331/2073622.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s