Polizeibericht am Sonntag

Foto: TV58.de
Foto: TV58.de

+++ Dortmund: Audi überschlägt sich – Fahrer stellt sich später der Polizei +++ Dortmund: Unter Vorhalt einer Schusswaffe Spielhalle ausgeraubt +++ Dortmund: Unfall in Brambauer – Vier leicht Verletzte +++ Hagen: Verkehrsunfall mit drei verletzten Fußgängerinnen +++ Ennepetal: Drei Einsätze bisher +++ Ennepetal: Einbruch in Einfamilienhaus  +++ Gevelsberg: Raub auf Spielhalle +++ Schwerte: Raubüberfall auf Videothek +++ Schwerte: Bei Verkehrsunfall schwer verletzte Person +++ Hagen: Einbruch in die Kita des Stadtteilhauses in Hagen-Vorhalle +++ Breckerfeld: Gartenlaube brennt in der Steinbachstraße +++

Dortmund: Audi überschlägt sich – Fahrer stellt sich später der Polizei

Ein Audi überschlug sich heute (13. September) auf der
Bockenfelder Straße und landete in einer Hecke. Die drei Insassen
verletzten sich leicht. Der vermeintliche Fahrer entfernte sich von
der Unfallstelle und stellte sich später der Polizei in
Lütgendortmund. Nach ersten Erkenntnissen war ein 19-jähriger Dortmunder zusammen mit seinen beiden Beifahrern gegen 4.20 Uhr auf der Bockenfelder
Straße in Richtung Kirchlinde unterwegs. Seine Mitfahrer waren ein
18-jähriger Gelsenkirchener und ein 21-jähriger Dortmunder.
Beim Versuch mit seinem Audi nach rechts in die Straße Lütge Vöhde
abzubiegen, kam der junge Fahrer aus bislang ungeklärter Ursache von
der Fahrbahn ab. Der Pkw durchbrach den Zaun eines angrenzenden
Grundstücks, prallte gegen die dortigen Mülltonnen, überschlug sich
und landete in einer Hecke. Herumfliegende Trümmerteile beschädigten
vier weitere Autos.
Die drei Insassen konnten sich leicht verletzt aus dem Fahrzeug
befreien. Nach derzeitigen Erkenntnissen entfernte sich der Fahrer
vor Eintreffen der Polizei von der Unfallstelle. Eine Fahndung blieb
erfolglos. Rettungswagen brachten die Beifahrer in ein Krankenhaus.
Einige Zeit später stellte sich der 19-Jährige freiwillig der
Polizei in Lütgendortmund. Ein Rettungswagen brachte auch ihn leicht
verletzt in ein Krankenhaus.
Auf der Polizeiwache ergaben sich Hinweise auf einen möglichen
Alkoholkonsum des Fahrers. Ein Polizeiarzt entnahm ihm eine
Blutprobe. Seinen Führerschein ist der Dortmunder vorerst los.
Nach polizeilichen Schätzungen entstand ein Sachschaden von fast
20.000 Euro.

Dortmund: Unter Vorhalt einer Schusswaffe Spielhalle ausgeraubt

Ein bislang Unbekannter hat heute (13. September) in den frühen
Morgenstunden eine Spielhalle in Dortmund-Brackel ausgeraubt. Mit
einer Schusswaffe bedrohte er die Spielhallenaufsicht. Mit seiner
Beute flüchtete der Mann unerkannt.
Laut Zeugenaussagen betrat der Räuber gegen 0.40 Uhr die
Spielhalle auf der Flughafenstraße. Er war komplett in Schwarz
gekleidet. Sein Gesicht war maskiert. Vermutlich mit einer Pistole
bedrohte er die Angestellte und forderte die Herausgabe der
Einnahmen. Seine Beute verstaute er in einem schwarzen Stoffbeutel.
Der Mann floh nach seiner Tat in unbekannte Richtung.
Die Polizei bittet um Ihre Mithilfe: Sind Sie Zeuge der Tat?
Können sie Hinweise zu dem Täter geben? Dann melden Sie sich bitte
beim Kriminaldauerdienst der Dortmunder Polizei unter der
Telefonnummer 0231- 132- 7441.

Dortmund: Unfall in Brambauer – Vier leicht Verletzte

Vier Personen haben sich gestern (12. September) bei einem Unfall
in Lünen leicht verletzt. Drei Fahrzeuge stießen in Brambauer auf der
Brechtener Straße zusammen.

Laut Zeugenaussagen war ein 47-jähriger Lüner gegen 14.15 Uhr mit
seinem VW auf der Karl-Haarmann-Straße in Richtung Zechenstraße
unterwegs. Beim Überqueren der Brechtener Straße stieß er mit einem
von rechts kommenden Ford eines 41-jährigen Herners zusammen. Durch
den Zusammenstoß drückte der VW den Ford gegen einen BMW eines
29-jährigen Lüners. Dieser wartete zum gleichen Zeitpunkt auf der
gegenüberliegenden Zechenstraße.

Im Ford verletzten sich der Fahrer und seine beiden Beifahrer (41
und 13 Jahre) leicht. Ein 2-jähriger Junge im BMW wurde vorsorglich
ärztlich untersucht. Die anderen Unfallbeteiligten blieben
unverletzt.

Nach polizeilichen Schätzungen entstand ein Sachschaden von fast
20.000 Euro.

Hagen: Verkehrsunfall mit drei verletzten Fußgängerinnen

Hagen – Am Samstagabend, gegen 22.00 Uhr, kam es zu einem
Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen. Ein 48-jähriger
PKW-Fahrer befuhr die Augustastraße aus Richtung Hagen-Wehringhausen
kommend in Richtung Bergischer Ring. An der Kreuzung Augustastraße /
Bergischer Ring bog der PKW-Fahrer bei Grünlicht nach links auf den
Bergischen Ring in Richtung Wehringhauser Str. ab. Bei dem
Abbiegevorgang übersah er drei Fußgängerinnen (19, 19 und 20 Jahre
alt), die den Bergischen Ring in Richtung Wehringhausen bei Grünlicht
überquerten. Auf der Fußgängerfurt kam es zur Kollision zwischen dem
PKW und den Fußgängerinnen. Diese wurden leicht verletzt und mit
einem Rettungswagen in ein Hagener Krankenhaus gebracht. Dieses
konnten sie zum Glück nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. An
dem PKW entstand ein Sachschaden von ca. 2.500,00 Euro.

Ennepetal: Drei Einsätze bisher

Gevelsberg – Am Samstag rückte die Feuerwehr zu drei
Einsätzen aus. Um 11:30 Uhr rückte die Besatzung der Hauptwache in
die Cleverstraße aus. Dort sollte sich eine hilflose Person in einer
Wohnung befinden. Die Feuerwehr mußte die Tür jedoch nicht öffnen, da
sich vorher herausstellte, dass der Bewohner bereits im Krankenhaus
war. Um 13:55 Uhr mußte am Ochsenkamp die Landung und der Start eines
Rettungshubschraubers abgesichert werden. Der Landeplatz wurde
entsprechend vorbereitet. Einsatzende war um 14:45 Uhr.Von dort aus
wurde die Besatzung des Hilfeleistungslöschfahrzeugs in Stadion
Stefansbachtal gerufen. Ein Sportler hatte sich dort verletzt und
wurde bis zum Eintreffen des Rettungswagens erstversorgt. Einsatzende
15:10 Uhr.

Ennepetal: Einbruch in Einfamilienhaus

Ennepetal – In der Zeit zwischen 12.09.15, 17:00 Uhr und
22:00 Uhr brechen unbekannte Täter ein Fenster eines
Einfamilienhauses im Sturmweg auf und gelangen so in die
Räumlichkeiten. Nach ersten Erkenntnissen wird Schmuck im Wert eines
4-stelligen Eurobetrags entwendet.
Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei unter der Rufnummer
02333/9166-4000

Gevelsberg: Raub auf Spielhalle

Gevelsberg – Am 12.09.2015 gegen 23:45 Uhr wird eine
Spielhalle auf der Wittener Str. überfallen.Zwei maskierte Täter
betreten die Spielhalle und bedrohen den Angestellten und einen Gast
mit einer Schusswaffe. Sie entnehmen einen noch unbekannten
Bargeldbetrag aus der Kasse. Die beiden Täter flüchten zu Fuß in
unbekannte Richtung.
Beschreibung der beiden Täter:
Beide männlich, mit Sturmhauben maskiert, trugen Handschuhe
sprachen mit Akzent geschätztes Alter 18 – 20 Jahre
1. Täter: –  normale Statur –        dunkle Gesichtsfarbe –  bekleidet mit
schwarzem Kapuzenpulli
2. Täter: –  Ca. 1,70 m groß –       Normale Statur –        Dunkel gekleidet
Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei unter der Rufnummer:
02332/9166-5000

Schwerte: Raubüberfall auf Videothek

Schwerte – Am gestrigen Samstag, dem 12.09.2015, wurde gegen
21.38 Uhr ein Raubüberfall auf eine Videothek in der Straße Im
Bohlgarten verübt. Zwei männliche Täter betraten vermummt die
Videothek und verlangten von der 27jährigen Angestellten unter
Vorhalt einer Pistole das Bargeld. Die Täter flüchteten anschließend
in unbekannte Richtung. Es wurde ein dreistelliger Bargeldbetrag
geraubt.
Täterbeschreibung: einer klein, zirka 160 bis 165 Zentimeter,
jung, zirka 18 bis 20 Jahre, schwarze Bekleidung mit schwarzem
Kapuzenpulli, trug einen schwarzen Rucksack der andere zirka 180
Zentimeter, schlank und schlaksig, zirka 18 bis 25 Jahre, dunkle
Stimme, sprach akzentfrei, schwarzer Kapuzenpulli mit rundem weißen
Logo mit Schrift, trug eine Brille.
Hinweise nimmt die Polizei in Schwerte (Tel.: 02304/9213320)
entgegen.

Schwerte: Bei Verkehrsunfall schwer verletzte Person

Schwerte – Am gestrigen Abend, dem 12.09.2015, kam es gegen
19.34 Uhr auf dem Alten Dortmunder Weg zu einem Verkehrsunfall, bei
dem ein Mensch schwer verletzt wurde. Nach gegenwärtigem
Ermittlungsstand befuhr ein 17jähriger Schwerter mit seinem
Leichtkraftrad den Alten Dortmunder Weg in Richtung Innenstadt, als
ein 29jähriger PKW-Fahrer aus Hagen aus dem bevorrechtigten Heidekamp
in den Einmündungsbereich einfuhr. Bei der folgenden Kollision / dem
Sturz wurde der 17jährige schwer verletzt und nach Erstversorgung
durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden
wird auf 6000 Euro geschätzt.  

Hagen: Einbruch in die Kita des Stadtteilhauses in Hagen-Vorhalle

 Hagen – In der Zeit von Fr., den 11.09.2015, 20.30 Uhr bis
Sa., den 12.09.2015, 13.30 Uhr kam es zu einem Einbruch in das
Stadtteilhaus in Hagen-Vorhalle, in dem auch die Kita der AWO Hagen
untergebracht ist. Ein bisher unbekannter Täter gelangte durch
Aufhebeln einer rückwärtigen Tür im 1. OG in das Gebäude, wo auch die
Kita beherbergt ist und durchsuchte deren Räumlichkeiten.
Anschließend schlug er noch die Zugangstür zum Hausmeisterbüro im
Erdgeschoss ein, durchsuchte auch dieses und gelangte dann zu den
Kellerräumen. Welche Diebesbeute er insgesamt erlangt hat, stand zum
Zeitpunkt der Tatortaufnahme noch nicht fest. Die Ermittlungen dauern
an. Hinweise erbittet die Polizei Hagen unter der Tel.-Nr.
02331/986-2066.

 

 Breckerfeld: Gartenlaube brennt in der Steinbachstraße

Bericht (hb): In der Nacht zu Sonntag wurde der Feuerwehr Breckerfeld
ein Feuerschein in der Wenkenburgstraße gemeldet mit dem Hinweis auf
einen Gartenlaubenbrand.
Nach umfangreicher Erkundung konnte der Brand in einer Gartenlaube in
den Kleingärten in der Steinbachstraße festgestellt werden.
Ein Trupp unter Atemschutz konnte den Brand in dem verzweigten
Gelände dann schnell löschen.
Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand.
Die Polizei hat die Ermittlungen zu der Brandursache aufgenommen.
Der Einsatz für die Feuerwehr endete nach insgesamt etwa 90 Minuten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s