Date mit Freundin vergessen und Überfall erfunden

(TV58.de / Red) Hagen. Wenn man bei einem Bekannten mit der Playstation daddelt, dann kann man schon mal die Zeit aus dem Blick verlieren. Die Erfahrung hat am 2. September auch ein 29-Jähriger gemacht und dadurch auch noch ein Date mit seiner Freundin verpasst.

Ganz schön peinlich, dachte er sich wohl und griff kurzer Hand in die Fantasie-Schublade: Er zeigte bei der Polizei einen Überfall im Bereich der Dödterstraße an. Mit einem Messer habe man ihm gedroht und ihm die Geldbörse geraubt. Dann habe es noch Faustschläge in sein  Gesicht gegeben, um sein Handy bekommen. Dann habe er sich erstmal von seinem Schock erholt und habe einene Arzt aufgesucht. Später kam der 29-Jährige dann gegenüber der Polizei aber doch zur oben beschriebenen Wahrheit zurück. Auch seiner Freundin offenbarte er sich und: sie hat ihm verziehen. Und die Hagener Polizeistatistik? Die ist um einen Raubüberfall kleiner geworden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s