Hunde in Hagen: Bestandsaufnahme läuft erfolgreich an

(Foto: Clara Berwe/Stadt Hagen)
(Foto: Clara Berwe/Stadt Hagen)

Hagen.  Seit einem halben Jahr durchforstet das städtische Duo vom Bereich Finanzen und Controlling im Rahmen der Hundebestandsaufnahme die Hagener Wohngebiete und Grünanlagen und hat dabei bereits 600 unversteuerte Hunde aufgespürt. Auf ihren täglichen Rundgängen lernen Markus Bülow und Steffen Voll auch entlegene Winkel im vielgestaltigen Hagen kennen. Komplette Straßenzüge werden Haushalt für Haushalt abgegrast, um die Hundehalter auf die Anmeldepflicht hinzuweisen. Ein lohnendes Geschäft, denn so mancher Überraschungsbesuch führt zum Erfolg. Aber auch gängige Hundeausführflächen wie Parks, Grün- und Naherholungsanlagen stehen auf der täglichen Tour der Hundekontrolleure. Flexibilität hilft im Geschäft, so die bisherige Erfahrung, weshalb auch Einsätze außerhalb der gewohnten Büroarbeitszeiten vorkommen. „Man trifft in den Grünanlagen viele freundliche Hundebesitzer mit angemeldeten Hunden“, so Markus Bülow, „aber so mancher versucht sich auch zu verdrücken.“ Uneinsichtige Hundehalter müssen, je nach Lage des Falls, auch mit Bußgeldern rechnen. Wer es bislang versäumt hat, seinen Hund anzumelden, sollte die Chance nutzen, dies freiwillig nachzuholen und nicht darauf warten, erwischt oder angeschwärzt zu werden. Eine ausgebliebene Anmeldung ist ein Bußgeldtatbestand, so dass es unerwartet teuer werden könnte. Ein Hund kostet in Hagen im Jahr an Steuern 180 Euro, zwei Hunde 210 Euro je Hund, drei und mehr Hunde 240 Euro je Hund. Hier kann man die Hunde melden:
Anmeldungen können beim Fachbereich Finanzen und Controlling, Bereich Steuern, erfolgen. Rückfragen sind unter Telefon 02331/207-4573 und 207-4563 möglich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s