Zwei Testspiele beim Hans-Witsch-Turnier

Grafik: Phoenix Hagen
Grafik: Phoenix Hagen

Hagen/Koblenz. Am Wochenende nimmt Phoenix Hagen am Hans-Witsch-Turnier in Koblenz teil. Die Benefizveranstaltung dient fünf Erst- und Zweitligisten als willkommene Standortbestimmung vor der Basketball Bundesliga-Saison 2015/2016. Phoenix Hagen trifft am Freitag um 15.30 Uhr auf die GIESSEN 46ers und am Sonntag um 15 Uhr auf die RheinStars Köln. Gespielt wird in der Sporthalle Karthause.
Eigentlich sollten drei Spiele pro Team ausgetragen werden. Der serbische Klub KK Vrsac hat jedoch vor einigen Tagen seine Teilnahmezusage zurückgezogen. So änderte sich auch der Spielplan noch einmal. Auf Hagen, Giessen, Bayreuth, Frankfurt und Köln warten nun nur noch jeweils zwei Partien.
Erster Hagener Gegner ist am Freitag BBL-Rückkehrer GIESSEN 46ers. Die Hessen überzeugten beim Test gegen den Zweitligisten aus Jena (96:67). Neu im Kader sind Maurice Pluskota (Basketball Löwen Braunschweig), Suleiman Braimoh (Hawke‘s Bay Hawks), Konstantin Kovalev (ALBA Berlin), Ethan Wragge (Bilbao Basket) und Braydon Hobbs (rent4office Nürnberg). Hinzu gesellen sich bekannte Gesichter wie Guard Cameron Wells (ehemals Tübingen) und der Ex-Feuervogel Björn Schoo. Ein Wiedersehen mit einem ehemaligen Hagener gibt es auch am Sonntag beim Spiel gegen Köln. Für den ProA-Neuling ist Center Bernd Kruel aktiv. Die Domstädter haben im Sommer eine Liga übersprungen und spielten im Vorjahr noch in der Regionalliga West.
Phoenix Hagen hat nach einem freien Montag am Dienstag wieder die Saisonvorbereitung aufgenommen. Alle Spieler sind fit und werkeln nun daran, die in den ersten Wochen gelegten Grundlagen zu veredeln. „Testspiele sind wichtig, das Turnier kommt zu einem guten Zeitpunkt“, sagt Trainer Ingo Freyer. Die Hagener reisen am Freitag nach Koblenz und bleiben bis Sonntag dort. „Der freie Samstag kommt nicht ungelegen. So wird das Turnier zu einer weiteren Teambuilding-Maßnahme für uns.“
Die Tageskarten in Koblenz kosten 8 Euro. Turnierkarten sind für 20 Euro zu haben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s