Herzen flogen im Dietrich-Bonhoeffer-Haus

Foto Quelle: Ev. Stiftung Volmarstein
Foto Quelle: Ev. Stiftung Volmarstein

Hagen. Das Sommerfest „Im Zeichen der Liebe“ im Dietrich-Bonhoeffer-Haus der Ev. Stiftung Volmarstein traf die Besucher ins Herz. In diesem Fest steckte wirklich viel Liebe: Das Team des Dietrich-Bonhoeffer-Hauses in Hagen-Eilpe hatte sich viel Mühe gegeben, ein wunderbares Fest für Bewohner, Angehörige, Freunde und Nachbarn des Hauses auf die Beine zu stellen. Der Lohn dafür waren frohe und lachende Gesichter und strahlende Augen. Alle Gäste erhielten Herz-Ballons, die später gemeinsam in den Sommerhimmel flogen und einen schönen Anblick boten. Die Bewohner hatten zudem an ihren Ballons Kärtchen für einen Ballon-Wettbewerb befestigt.
Für die musikalische Unterhaltung sorgten die hauseigenen Stars mit einer Hitparade aus Liebesliedern aus dem Schlager-Genre. Hausleitung Nicole Kötter als Dieter Thomas Heck präsentierte einen bunten Mix von „Rote Lippen soll man küssen“ bis „Marmor, Stein und Eisen bricht“. Dargeboten wurden die Lieder von den Mitarbeiterinnen: Zwar im Playback, aber mit viel Inbrunst und aus vollem Herzen boten sie dem Publikum eine mitreißende Show.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s