Polizei im Dortmunder Süden gegen Einbrecher unterwegs

Foto Quelle: Polizei Dortmund
Foto Quelle: Polizei Dortmund

Dortmund. Die Dortmunder Polizei bleibt am Ball! Zur Bekämpfung des Wohnungseinbruchs war gestern wieder der Dortmunder Süden Ziel von polizeilichen Maßnahmen. Immer wieder ist auch der Dortmunder Süden das Ziel von Einbrechern. In jüngster Vergangenheit kam es wieder gehäuft zu Einbrüchen. Gestern (26.8.) legten die Beamten den Schwerpunkt auf den Bereich Dortmund-Hörde. Zahlreiche uniformierte und zivile Polizisten waren
unterwegs, um in dem belasteten Stadtteil Präsenz zu zeigen und
Bürgerinnen und Bürger zum Thema Wohnungseinbruch zu beraten. Dafür
richteten die Beamten gestern im Herzen von Hörde, „An der schlanken
Mathilde“, eine mobile Wache ein und führten eine Vielzahl von
Beratungsgesprächen in Sachen Wohnungseinbruch.
Vom Hörder Zentrum „schwärmten“ die Polizisten in die angrenzenden
Stadtteile aus. In den Bereichen Wellinghofen, Benninghofen, Loh und
Wichlinghofen zeigten die Beamten Präsenz und informierten die Bürger
vor ihrer Haustür.
Wohnungseinbruch steht bei der Polizei Dortmund ganz oben auf der
Agenda. Unser Ziel ist es, dass sich die Dortmunder in ihren eigenen
vier Wänden sicher fühlen. Die bekannte aktuelle Entwicklung gibt uns
den Anlass, den derzeitigen Kontroll- und Fahndungsdruck aufrecht zu
halten. Wir werden weiter Einsätze dieser Art durchführen, um den
Wohnungseinbruch mit all seinen Facetten zu bekämpfen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s