THEATER HAUTNAH – Werkstatt zum Musical „Avenue Q“

 Fotograf: Klaus Lefebvre.
Fotograf: Klaus Lefebvre.

Hagen. Am Samstag, 29. August 2015 um 17 Uhr im Großen Haus – Theater Hagen
Die Eröffnungspremiere im Theater Hagen bildet das Hit-Musical „Avenue Q“ von Robert Lopez, Jeff Marx und Jeff Whitty (am 5. September 2015, 19.30 Uhr, Großes Haus). Dieses Puppen-Kultstück aus New York wird dann erstmals in NRW zu erleben sein. – In der Avenue Q wohnen Puppen Seite an Seite mit echten Menschen. Sie singen von Rassismus, Schadenfreude , Sexualität u.a.. Mal ganz direkt, mal mit satirischem Scharfsinn überzeichnen sie Themen der „real world“ zu komödiantischen Höhenflügen.
Eine Einstimmung zu dieser Premiere bietet innerhalb der Veranstaltungsreihe „THEATER HAUTNAH“ die „Werkstatt“ am Samstag, 29. August 2015 mit Beginn um 17 Uhr im Großen Haus auf der Bühne. Das Produktionsteam mit dem Regisseur Sascha Wienhausen, dem musikalischen Leiter Steffen Müller-Gabriel, der Bühnen- und Kostümbildnerin Ulrike Reinhard, der Choreographin Barbara Tartaglia, der Videokünstlerin Lieve Vanderschaeve und der Dramaturgin Miriam Michel wird eine Einführung in dieses Stück und seine Realisierung auf der Hagener Bühne geben und über seine Arbeit, darunter auch mit den darin vorkommenden Puppen, erzählen. Mit dabei sind ebenfalls SängerInnen und SchauspielerInnen aus dieser Produktion – und natürlich die Puppen -, die kleine Ausschnitte aus dem Musical zeigen werden.
Eintritt frei

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s