Emil-Schumacher-Stiftung zahlt an die Stadt

Hagen. „Wegen der Beteiligung der Emil Schumacher Stiftung an den Kosten des Museumsneubaus ist die bereits im Jahre 2012 zwischen der Stadt und der Stiftung ausgehandelte Vereinbarung unter Beteiligung der Bezirksregierung Arnsberg am 14.08.2015 unterzeichnet worden.“ Das geht aus einer gemeinsamen Erklärung der Stadt Hagen und der Emil-Schumacher-Stiftung von diesem Donnerstag hervor.

Weiter: „Die Stiftung hat den Betrag von 753.032,34 € zwischenzeitlich auf ein eigens dafür
angelegtes Sonderkonto bei der Stadt Hagen eingezahlt. Es ist jetzt zunächst die endgültige
Abrechnung der Gesamtkosten abzuwarten einschließlich der Mängelbeseitigungskosten, soweit diese nicht von den Bauunternehmern und sonstigen Baubeteiligten getragen werden. Soweit diese Abrechnung ergibt, dass die veranschlagten Kosten unterschritten werden, steht das auf dem Sonderkonto hinterlegte Geld in Höhe des Unterschreitungsbetrages der Stiftung für Zwecke des Museums zu Verfügung. Die Stadt Hagen und die Emil Schumacher Stiftung begrüßen, dass diese seit langem in Aussicht genommene Regelung nunmehr zustande gekommen ist.“

Werbeanzeigen

Verkehrsunfallflucht – Schutzengel war Beifahrer

Foto Quelle: Polizei Dortmund
Foto Quelle: Polizei Dortmund

Dortmund – Riesen Glück im Unglück, besser kann man es nicht umschreiben, hatte ein Autofahrer heute Morgen bei Beckum auf der A2 in Richtung Oberhausen, nachdem eine Eisenstange seine Windschutzscheibe
durchschlug.
Nach eigener Aussage fuhr der 59-Jährige aus Rheda-Wiedenbrück mit seinem Auto auf dem rechten Fahrstreifen, als die circa ein Meter
lange Metallstange aus Richtung eines vor ihm fahrenden Lkw aufgewirbelt wurde.
Die fingerdicke Stange ( ein sogenannter Erdnagel ) durchschlug
die Frontscheibe seines Autos und blieb dann im Beifahrerairbag des
Armaturenbretts stecken.  Nicht auszudenken, was die Folgen gewesen wären, wenn das „Geschoss“ einen Menschen im Fahrzeuginneren getroffen hätte.
Der Fahrer des LKW setzte sein Fahrt fort, ohne sich weiter um die
Unfallfolgen zu kümmern.
Zeugen die möglicherweise das Unfallgeschehen beobachtet haben und
Hinweise auf das Kennzeichen oder die Identität des flüchtigen LKW
geben können, melden sich bitte bei der Autobahnpolizeiwache Kamen
unter der Rufnummer 0231-132-4510.
In diesem Zusammenhang noch einmal der Hinweis ihrer
Autobahnpolizei:
–    Insbesondere Fahrzeugführer sind für die Sicherung der Ladung an
und auf ihrem Fahrzeug verantwortlich. Auch kleinste Gegenstände (
Steine, Hammer, Nägel, Eimer, Sicherungsgurte etc. ) können auf Grund
der Kombination von gefahrenen Geschwindigkeiten auf Autobahnen und
dem Aufwirbeln dieser Objekte zu tödlichen Geschossen werden. –
Bringen Sie sich und andere nicht unnötig in Gefahren! Informieren
Sie sich über die gebotene Sicherung von Ladung im Straßenverkehr.

Joggerin von Hunden angegriffen

Hagen. Eine 49-Jährige wurde am Mittwochabend beim Joggen
am Boeler Ring von einem Hund angegriffen. Gegen 20:40 Uhr überholte
die Frau während des Joggens einen Mann und eine Frau, die mit ihren
Hunden spazieren gingen. Die Hunde waren nicht angeleint. Plötzlich
sprang einer der Hunde die 49-Jährige an der rechten Seite an und
brachte sie zu Fall. Dabei verletzte er sie am rechten Oberarm. Die
beiden Besitzer kümmerten sich nicht um das Geschehen und gingen
weiter. Schließlich konnte sie zumindest den Namen des 45-Jährigen
Hundehalters erfahren. Dieser wollte sich aber nicht weiter zu dem
Vorfall äußern. Auf ihn kommt eine Strafanzeige zu.

Kindersachenbörse in der Grundschule Boloh

© TV58.de
© TV58.de

Hagen/Eppenhausen. Der Förderverein Grundschule Boloh e. V. veranstaltet  am Samstag, 19.09.2015 in der Zeit von 9:30 bis 12:00 Uhr wieder eine Kindersachenbörse für Herbst- und Winterbekleidung. Sortiert angeboten werden Kinderkleidung in den Größen 92 – 188 sowie Spielsachen, Bücher, Fahrzeuge und vieles mehr. In der Cafeteria gibt es Leckeres für das leibliche Wohl. Interessierte Verkäufer können am Dienstag, 25.08.2015 in der Zeit von 16:30 – 17:00 Uhr Etikettenbögen in der Grundschule Boloh, Weizenkamp 3, kaufen. Ein Bogen mit 20 Etiketten kostet € 2,50. Weitere Infos erteilt Frau Schmidt unter der Rufnummer 0160/92595360.

 

Jugendrat Eilpe/Dahl lädt ein

cropped-logo201506.pngHagen. Das nächste Treffen des Jugendrates Eilpe/Dahl findet am Donnerstag, 27. August, um 16.15 Uhr im Kinder- und Jugendtreff Eilper Welle, In der Welle 35, statt. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem Infos und Aktionen des Gesamtstädtischen Jugendrates sowie als Gäste Mitarbeiter der mobilen Jugendarbeit in Hagen.

Polizeibericht am Donnerstag

Foto: TV58.de
Foto: TV58.de

+++ Dortmund: Straßenraub – Polizei sucht Zeugen +++ Dortmund: Aufmerksame Zeugin meldet Einbrecher – Polizei nimmt Tatverdächtigen fest +++ Schwerte:  Einbruch bei der evangelischen Kirchengemeinde – Bargeld und Laptop entwendet +++ Hagen: 51-Jähriger mit Drogen im Straßenverkehr erwischt +++ Hagen: Betrunkener fährt Mopedfahrer um +++ Hagen: 19-Jähriger klaut Navi aus verschlossenem Auto +++ Schwerte: Zeuge gesucht – Unbekannter fand PKW – Kennzeichen +++ MK: Wer sah Unfallverursacher? +++ Herdecke: Verkehrsunfall auf dem Westender Weg +++ Herdecke: Pkw aufgebrochen +++ Herdecke: Kleinkraftradfahrer tätlich angegriffen +++ Wetter: In Vereinsheim eingedrungen +++ Gevelsberg / Sprockhövel / Wetter: Verkehrskontrollen zur Verhinderung von Einbrüchen +++ Dortmund: Verkehrsunfall – Ein Schwerverletzter und hoher Sachschaden +++ MK: Zigarettendiebe in Tankstelle +++ MK: Einbruch angezeigt +++ MK: Dies und Das +++ Polizeibericht am Donnerstag weiterlesen