Spanner filmt im Kaufhaus

Hagen. Erst dachte ein Ladendetektiv am Montagabend in
einem Kaufhaus in der Freiligrathstraße, er hätte es mit einem
gewöhnlichen Ladendieb zu tun. Aber dann kam alles ganz anders. Ein
45-jähriger Mann aus Herdecke „friemelte“ in sehr verdächtiger Art
und Weise an seinem Einkaufswagen herum. Als ihn daraufhin der
Ladendetektiv ansprach, trauter dieser seinen Augen nicht. In dem
Wagen lag eine präparierte Tüte mit einem kleinen Loch und einem auf
Videofunktion eingestellten Smartphone als Inhalt. Der 36-Jährige war
offensichtlich kurz zuvor mit dem Einkaufswagen immer sehr dicht an
eine 22-jährige Frau gefahren, um ihr so unter den Rock zu filmen.
Gegenüber einer alarmierten Polizeistreife gab er die Tat zu und
sagte, dies aus reiner Neugier getan zu haben. Bei der Durchsicht
seines Handys konnten sowohl Filmaufnahmen von der 22-Jährigen wie
auch noch von weiteren Frauen gefunden werden. Das Smartphone
stellten die Beamten sicher und zeigten den 36-Jährigen an. Nun
ermittelt die Kripo.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s