Foto: TV58.de

Polizeibericht am Mittwoch

Foto: TV58.de
Foto: TV58.de

+++  Dortmund: Schutz vor Trickbetrügern – Kriminalpolizei berät  +++ Hagen: Buntmetalldiebe auf frischer Tat festgenommen +++ Hagen: Diebisches Pärchen erwischt +++ Hagen: An drei Fahrzeugen die Spiegel abgetreten +++ Hagen: Überfall auf offener Straße +++ Hagen: Schrottsammler hatten Gully-Deckel dabei +++ MK: Pkw kollidiert mit Hauswand +++ MK: Polizei sucht Zeugen zu Verkehrsunfall +++ Wetter: In Einfamilienhaus eingebrochen +++ Wetter: Drei Fahrzeuge beschädigt +++ Wetter: Tankstelleneinbruch scheitert +++ Ennepetal: Kinder beschädigen Pkw +++ Ennepetal: Rauchmelder alarmierten Feuerwehr +++ MK: Räuberischer Diebstahl +++ MK: Einbruch in Lottoladen +++ MK: Spielautomaten geknackt +++ MK: Einbruch in Blumengeschäft +++ MK: Motorradunfall – Zwei Leichtverletzte +++ Ennepetal: Zwei weitere Feuerwehreinsätze am Nachmittag +++

Dortmund: Schutz vor Trickbetrügern – Kriminalpolizei berät

Das Telefon klingelt und es meldet sich ein vermeintlicher Enkel.
Dieser gibt an, Probleme zu haben und Geld zu brauchen. Hinterher
stellt sich heraus, dass es diesen Enkel gar nicht gibt. Die
sogenannten „Enkeltrickbetrügereien“ sind in Dortmund ein bekanntes
Phänomen und immer noch höchst aktuell. Allein im Juli gab es 49
solcher Taten, von denen allerdings die meisten beim Versuch blieben.

Um den Schutz vor Trickbetrügereien zu erhöhen, berät
Kriminalhauptkommissar Markus Schettke im Rahmen einer
Informationsveranstaltung. Unter dem Thema „Sicherheit im privaten &
öffentlichen Raum“ spricht er hier insbesondere Senioren und deren
Angehörige an. Aber auch alle anderen interessierten Bürgerinnen und
Bürger sind herzlich eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen.
Neben dem „Enkeltrick“ spricht der geschulte Beamte auch weitere
Straftaten an und gibt umfangreiche Informationen. Sie erhalten
professionelle Tipps zu Verhaltens- und Handlungsweisen. Und scheuen
Sie sich nicht, auch Ihre Fragen zu den Themen persönlich zu stellen.

Kriminalhauptkommissar Schettke wird dazu am Donnerstag (6.8.) ab
16 Uhr in der Beratungsstelle der Kriminalpolizei im Polizeipräsidium
Dortmund, Markgrafenstraße 102 sein. Besuchen Sie uns und kommen Sie
mit dem Experten ins Gespräch!

Hagen: Buntmetalldiebe auf frischer Tat festgenommen

Hagen  – Ein aufmerksamer Mitarbeiter eines
metallverarbeitenden Betriebs in der Schwanenstraße hat in der Nacht
von Dienstag auf Mittwoch wesentlich zur Festnahme von zwei
Buntmetalldieben beigetragen. Dem 47-jährigen Zeugen fielen bei
seiner Tätigkeit als Gabelstapelfahrer gegen 23.55 Uhr zwei
verdächtige Personen sowie mehrere zum Abtransport bereitgelegte
schwarze Kabel in einem angrenzenden Flussbett auf.
Geistesgegenwärtig rief er die Polizei an, die mit mehreren Beamten
den fraglichen Bereich umstellte. Kurze Zeit später konnten in der
Uferböschung zwei Männer im Alter von 34 und 41 Jahren festgestellt
und festgenommen werden. Ebenfalls fanden die Beamten entsprechendes
Tatwerkzeug und größere Kabelstücke. Der 41-jährige Dieb führte
außerdem noch Betäubungsmittel mit sich. Beide Männer wurden in das
Polizeigewahrsam gebracht. Die Kripo hat die Ermittlungen
aufgenommen.

Hagen: Diebisches Pärchen erwischt

Hagen – Auf Jeanshosen hatte es ein Pärchen am
Dienstagmittag in einem Kaufhaus an der Elberfelder Straße abgesehen,
hatte aber die Rechnung ohne den Ladendetektiv gemacht. Der konnte
Beobachten, die die 45-jährige Frau und ihr 53 Jahre alter Mann zwei
Hosen aus den Auslagen mit in die Kabine nahmen, wenig später beim
Verlassen des Geschäfts den Alarm auslösten. Beide hatten die Ware
unter ihrer Kleidung versteckt und in einer mitgeführten Tasche
fanden die hinzu gerufenen Polizisten eine dritte Hose, die aus einem
weiteren Geschäft stammte und noch alle Etiketten auswies. Nach
erkennungsdienstlicher Behandlung bei der Kripo sowie der Zahlung
einer Sicherheitsleistung konnte das diebische Pärchen den Weg
fortsetzen, die Ermittlungen dauern an.

Hagen: An drei Fahrzeugen die Spiegel abgetreten

Hagen – Ein Zeuge informierte am frühen Mittwochmorgen die
Polizei über drei beschädigte Fahrzeuge, die nach ersten Ermittlungen
von Unbekannten verursacht wurden. Demnach sollen gegen 01.00 Uhr
drei Jugendliche durch Wehringhausen gezogen sein und in der
Augustastraße zwischen Stern- und Kottmannstraße die Außenspiegel an
einem Ford Fiesta, einem Opel Corsa und einem Opel Astra abgetreten
haben. Zeugen, die weiterführende Hinweise geben können, melden sich
bitte unter der 986 2066.

Hagen: Überfall auf offener Straße

Hagen – In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ist ein
53-jähriger Hagener auf offener Straße Opfer eines Raubüberfalls
geworden. Der Mann befand sich gegen 03.20 Uhr zu Fuß auf der
Bahnhofstraße, als plötzlich zwei unbekannte Täter von hinten massiv
an seinem Rucksack zogen. Durch die Wucht fiel er auf den Rücken.
Anschließend nahm ein Täter dem 53-Jährigen den Rucksack ab, während
ein anderer ihm mit dem Schuh ins Gesicht trat und leicht verletzte.
Die Räuber flüchteten in Richtung Körnerstraße. In dem gestohlenen
Bundeswehrrucksack befanden sich rund 60 Euro Bargeld sowie EC-Karten
und Ausweisdokumente. Beide Täter werden als zirka 25 Jahre alt, rund
1,70 Meter groß und vermutlich Deutsch beschrieben. Sie sollen dunkel
gekleidet gewesen sein. Ein Täter hatte ein auffällig spitzes
Gesicht. Hinweise an die Polizei bitte unter der 02331 – 986 2066 !

Hagen: Schrottsammler hatten Gully-Deckel dabei

Hagen – Durch seine augenscheinlich zu hohe Geschwindigkeit
machte am Dienstagmitttag ein Schrottsammler in Hohenlimburg in der
Unternahmer Straße auf sich aufmerksam und Polizeibeamte
kontrollierten Fahrer und Beifahrer eines auswärtigen Lkws. Der 35
Jahre alte Fahrer konnte die notwendigen Genehmigungen zum Sammeln
von Altmetall nicht vorzeigen und hatte seinen Wagen nicht
entsprechend gekennzeichnet. In der Vergangenheit war er schon
mehrfach durch gleichgelagerte Fälle in Erscheinung getreten. Bei der
Inaugenscheinnahme der Ladefläche fanden die Polizisten einen
Gully-Deckel, über dessen Herkunft der 35-Jährige keine Angaben
machen konnte. Da hier der Verdacht des Diebstahls nahe liegt,
stellten die Beamten den Deckel sicher und legten eine Anzeige vor,
die Ermittlungen dauern an.

MK: Pkw kollidiert mit Hauswand

 Iserlohn  – Am 05.08.2015, gegen 11:05 Uhr, befuhr eine 61
Jährige Frau mit ihrem Pkw Suzuki Swift die Friedrichstraße in
Richtung Innenstadt. Dabei fuhr sie auf Grund eines internistischen
Notfalls gegen eine Hauswand in Höhe Nr. 17. Die Iserlohnerin wurde
zur weiteren medizinischen Behandlung dem Elisabeth Krankenhaus
zugeführt. Der Sachschaden beträgt ca. 5.000,– Euro. Sachdienliche
Hinweise nimmt die Polizei in Iserlohn entgegen.

MK: Polizei sucht Zeugen zu Verkehrsunfall

Iserlohn – Am Montag, 04.08.2015, gegen 17:31 Uhr, kam es zu
einem Verkehrsunfall mit unklarer Sachlage. Zwei Pkw Fahrer (w. 27
Jahre aus Altena und m. 53 Jahre aus Unna) befuhren mit ihren Pkw den
Kurt-Schumacher-Ring in Richtung Baarstraße. In Höhe des Kinos kam es
zu einer seitlichen Berührung der beiden Fahrzeuge. Es entstand
Sachschaden in Höhe von ca. 2500,– Euro an beiden Pkw. Während der
Unfallaufnahme klagte die Altenaerin über Schmerzen. Da es
unterschiedliche Sachverhaltsschilderungen zum Unfallhergang gibt,
fragt die Polizei in Iserlohn (Tel.: 9199-0 oder 9199-7103) nun, wer
Angaben zum Unfallhergang machen kann.

Wetter: In Einfamilienhaus eingebrochen

Wetter  – Terrassentür aufgehebelt In der Zeit vom
02.08.2015, 16.00 Uhr bis 04.08.2015, 12.00 Uhr, hebeln unbekannte
Täter die Terrassentür eines Einfamilienhauses am Martin-Edelhoff-Weg
auf. Sie betreten das Gebäude und durchsuchen mehrere Schränke. Ob
etwas entwendet wird, ist zurzeit nicht bekannt.

Wetter: Drei Fahrzeuge beschädigt

Wetter – Lack zerkratzt und Seitenscheibe eingeschlagen In
der Zeit vom 03.08.2015, 23.20 Uhr bis 05.08.2015, 05.30 Uhr, werden
von unbekannten Tätern auf der Straße Am Bollwerk und auf der Straße
Am Wilshause drei Pkw der Marken BMW, Mercedes und Ford durch
Zerkratzen des Lackes und durch Einschlagen einer Seitenscheibe
beschädigt. Der Gesamtschaden beträgt etwa 4.400 Euro.

Wetter: Tankstelleneinbruch scheitert

Wetter – Unbekannte versuchen Außenwand aufzustemmen In der
Nacht zum 04.08.2015 versuchen unbekannte Täter durch Aufstemmen
einer Außenwand in ein Tankstellengebäude an der Vogelsanger Straße
einzudringen. Das Vorhaben scheitert. Der Schaden beträgt etwa 1.000
Euro.

Ennepetal: Kinder beschädigen Pkw

Ennepetal – Motorhaube zerkratzt Am 04.08.2015, gegen 17.55
Uhr, werfen drei Kinder im Alter von 6, 7 und 11 Jahren auf der
Boesebecker Straße einen Stein in Richtung eines vorbeifahrenden
Fahrzeugs. Das Geschoss prallt stattdessen auf die Motorhaube eines
abgestellten Pkw Audi und beschädigt diese. Der Geschädigte
beobachtet die Tat und kann das Trio bis zum Eintreffen der Polizei
festhalten. Sie werden in die Obhut einer Erziehungsberechtigten
übergeben.

Ennepetal: Rauchmelder alarmierten Feuerwehr

Wetter (Ruhr) – Die Rauchmelder der automatischen
Brandmeldeanlage des Berufsbildungswerkes „Am Grünewald“ riefen am
frühen Mittwochmorgen die Feuerwehr Wetter (Ruhr) zum Einsatz. Als
die Feuerwehrkräfte um 00:06 Uhr vor Ort eintrafen, stellten sie
fest, dass ein Rauchmelder im 5. Obergeschoss den Alarm ausgelöst
hatte. Es waren aber weder Feuer noch Rauch erkennbar. Zur Sicherheit
wurden die angrenzenden Räume zusammen mit dem
Sicherheitsbeauftragten begangen und mit einer Wärmebildkamera
kontrolliert. Auch hier konnte nichts festgestellt werden. Der
Rettungsdienst und die Schutzpolizei waren ebenfalls an der
Einsatzstelle. Nach 50 Minuten war der Einsatz für die 15
ehrenamtlichen Einsatzkräfte beendet.

MK: Räuberischer Diebstahl

Lüdenscheid – An der Kölner Straße kam es gestern, gegen
20.05 Uhr, zu einem räuberischen Diebstahl. In einem dortigen
Supermarkt versuchte ein bislang unbekannter Täter eine Flasche
Deodorant zu stehlen. Eine Zeugin beobachtete den Mann, wie er die
Flasche in die Tasche steckte und anschließend das Geschäft verließ.
Als sie sich ihm in den Weg stellte, stieß er sie beiseite und
flüchtete. Die Dame blieb unverletzt. Der Täter konnte nicht mehr
angetroffen werden. Er wird wie folgt beschrieben: männlich, circa
170 Zentimeter groß, schmal, schwarze/kurze Haare, blaue Jeans, blaue
Trainingsjacke.
Hinweise zur Identität des Täters nimmt die Polizei Lüdenscheid
unter 02351/9099-6322 oder 9099-0 entgegen.

MK: Einbruch in Lottoladen

Schalksmühle – Unbekannte drangen heute Morgen, gegen kurz
vor 2 Uhr, in einen Lottoladen an der Bahnhofstraße ein. Hierfür
schlugen sie eine Fensterscheibe ein. Im Verkaufsraum beschädigten
sie Regale und entwendeten eine größere Menge Zigaretten. Der
Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.500 Euro. Die Täter flüchteten
noch vor Eintreffen von Wachdienst und Polizei vom Tatort. Wer hat
zur Tatzeit im Bereich des Geschäfts verdächtige Personen oder
Fahrzeuge beobachtet? Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Halver
unter 02353/9199-0 entgegen.

MK: Spielautomaten geknackt

Letmathe – Einbrecher drangen in der Nacht auf Dienstag in
die Schankräume einer Pension an der Imhofstraße ein. Dort brachen
sie drei Spielautomaten auf und entnahmen das darin befindliche
Bargeld. Die genaue Schadenshöhe ist noch nicht geklärt. Hinweise zur
Tat oder zur Identität der Täter nimmt die Polizei Iserlohn unter
02371/9199-6115 oder 9199-0 entgegen.

MK: Einbruch in Blumengeschäft

Hemer – Polizeibeamte wurden am frühen Mittwochmorgen über
einen Einbruch an der Urbecker Straße informiert. Der oder die Täter
hatten gegen kurz nach 1 Uhr eine Tür zum dortigen Blumengeschäft
aufgehebelt und sich ihren Weg bis in den Bürotrakt gebahnt. Sie
durchwühlten diverse Schränke und flüchteten anschließend unerkannt
vom Tatort. Ob sie etwas entwendeten, stand zum Zeitpunkt der
Anzeigenaufnahme noch nicht fest. Die Täter hinterließen rund 3.000
Euro Sachschaden. Hinweise zur Tat oder der Identität der Täter nimmt die Polizei
Hemer unter 02372/9099-0 entgegen.

MK: Motorradunfall – Zwei Leichtverletzte

Hemer – Ein 44-jähriger Motorradfahrer aus Hemer befuhr
Dienstagabend gemeinsam mit seiner Sozia – einer 46-jährigen
Iserlohnerin – mit seinem Krad die Hönnetalstraße in Richtung
Hemer-Zentrum. Am Ausgang einer leichten Linkskurve kam er zu Fall.
Nach dem Sturz entfernten sich beide von der Unfallstelle. Zeugen
beobachteten den Vorfall und informierten die Polizei. Der Flüchtige
und seine Begleiterin konnte im Rahmen der Sofortfahndung noch in der
Nähe angetroffen werden. Beide wurden beim Unfall leicht verletzt. Im
Verlauf der Unfallaufnahme ergaben sich Hinweise darauf, dass der
Unfallfahrer sein Krad alkoholisiert geführt hatte. Ihm wurde daher
eine Blutprobe entnommen. Es entstanden etwa 2500 Euro Sachschaden.
Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an.

Ennepetal: Zwei weitere Feuerwehreinsätze am Nachmittag

Wetter (Ruhr) – Um 14:17 Uhr wurden die Feuerwehr Wetter und
der Rettungsdienst zu einer Menschenrettung in die Straße „An der
Zollschranke“ gerufen. Ein Junge war dort beim Trampolinspringen
abgerutscht und so unglücklich gestürzt, dass er mit seinem Bein
zwischen zwei großen Felsen eingeklemmt war. Er wurde von den
Feuerwehrkräften der Löschgruppe Grundschöttel, unter ihnen auch eine
Feuerwehrärztin, erstversorgt. Dann wurden die Steine mit einem
hydraulischen Spreizer auseinander gedrückt und der Junge konnte
befreit werden. Er wurde durch die Notärztin untersucht und konnte
aufgrund der nur leichten Verletzung zu Hause verbleiben. Noch auf
der Rückfahrt zum Gerätehaus erreichte die ehrenamtlichen Kräfte eine
weitere Einsatzmeldung. Im Oberberger Weg sollte eine Freileitung auf
die Straße herunter hängen. Nach Eintreffen stellte sich heraus, dass
es sich um eine Telefonleitung handelte. Die losen Kabel wurden
gesichert, der betreffende Bereich abgesperrt und der Störungsdienst
der Telekom verständigt. Nach gut 1 ½ Stunden waren die beiden
Einsätze beendet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s