A1: Einschränkungen auf der Brücke in der Anschlussstelle Gevelsberg

Foto Quelle: Straßen.NRW
Foto Quelle: Straßen.NRW

Gevelsberg/Hamm (straßen.nrw). Ab Donnerstag (6.8.) wird in der A1-Anschlussstelle Gevelsberg die L527-Brücke „Eichholzstraße“ über die A1 für den Schwerlastverkehr über 7,5 Tonnen gesperrt. Statische Nachberechnungen haben ergeben, dass das Bauwerk nicht mehr die erforderliche Tragkraft besitzt. Umleitungen über die Anschlussstelle Volmarstein beziehungsweise über das Autobahnkreuz Wuppertal-Nord werden ausgeschildert. Die A1-Anschlussstelle Volmarstein bekommt außerdem eine provisorische Ampel, um den zusätzlichen Verkehr besser abwickeln zu können.

Die L527-Brücke „Eichholzstraße“ wird nun jährlich geprüft. Die 56,70 Meter lange Bogenbrücke wurde 1956 gebaut. Sie soll duch ein neues Bauwerk ersetzt werden. Wann dieses Projekt umgesetzt werden kann, ist noch nicht absehbar.

Weitere Informationen: http://www.strassen.nrw.de/projekte/brueckenertuechtigung.html

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s