„Erste Hilfe“ für das Lieblingsbuch

Foto: TV58.de
Foto: TV58.de

Hagen. Es gibt Bücher, die man nicht missen möchte, obwohl man sie schon zigmal gelesen hat. Oder es sind Erbstücke und gehören zum „Familieninventar“. Oft jedoch sind diese Bücher so beschädigt, dass man sie besser nicht mehr anfasst, aus Sorge, sie könnten auseinanderfallen. Aber eine Trennung von diesen Schätzen ist völlig ausgeschlossen! Hier kann geholfen werden: In der Stadtbücherei auf der Springe wird im Rahmen des diesjährigen Urlaubskorbs ein Workshop für solche „Problemfälle“ angeboten. Am Mittwoch, 5. August, zeigen zwei Mitarbeiterinnen der Bücherei von 10 bis 12 Uhr Tricks und Kniffe, wie man das Lieblingsbuch wieder auf Vordermann bringen kann. Die Teilnahmegebühr beträgt 3 Euro, eine Anmeldung unter der Telefonnummer 02331/2073591 ist erforderlich. Teilnehmer sollten das „zu rettende Buch“ mitbringen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s