Rettungshubschrauber in Herdecke

Jens Schumacher, Feuerwehr
Jens Schumacher, Feuerwehr

Herdecke. Die Feuerwehr Herdecke musste am Montagmorgen gegen 8:08 Uhr die Landung eines Rettungshubschraubers (Christoph Dortmund) absichern. Der Notarzt des Hubschraubers wurde für einen internistischen Notfall im Westender Weg benötigt. Der Hubschrauber landete auf einer nahen Wiese in Kirchende. Der Notarzt begleitete die Patientin im Rettungswagen zum Krankenhaus. Der Hubschrauber setzte anschließend zum Landeplatz des Krankenhauses um. Auch dort sicherte die Feuerwehr. Einsatzdauer: 60 Minuten.

Am Wochenende war die Feuerwehr fünf Mal im Einsatz: Am Freitag musste um 18:41 Uhr ebenfalls die Landung eines Rettungshubschraubers am Gemeinschaftskrankenhauses abgesichert werden.

In der Nacht zu Samstag schlug um 2:29 Uhr die Brandmeldeanlage eines Hotels am Zweibrücker Hof Alarm. Vor Ort wurde ein blinder Alarm festgestellt.

Um 9:58 Uhr meldete am Samstag die Brandmeldeanlage eines Einkaufsmarktes an der Mühlenstraße einen Feueralarm. Dort waren Bauarbeiten Ursache der Alarmauslösung.

Ein umgestürzter Baum wurde am Samstag um 13:19 Uhr von der Wittbräucker Straße gemeldet. Der Baum wurde mit einer Motorsäge zerteilt.

Aufgrund der heftigen Unwetterwarnung wurde im Zeitraum von 13:30 – 18 Uhr die Feuerwache mit zwei Löschfahrzeugen fest besetzt. Glücklicherweise traf das Unwetter in der vorhergesagten Intensität nicht ein. Die Feuerwehr brauchte zu keinem weiteren Einsatz mehr ausrücken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s