Werkerkundungstag bei KOSTAL – Ein Blick ins Berufsleben

Foto Quelle: KOSTAL Industrie Elektrik GmbH
Foto Quelle: KOSTAL Industrie Elektrik GmbH

Hagen – Die meisten Mädchen möchten auch heute noch nach ihrem Schulabschluss in typischen
„Frauenberufen“, wie … … Lehrerin, Designerin oder Psychologin, Fuß fassen. Die Wenigsten haben sich
schon mal mit den interessanten Aspekten eines technischen Berufs befasst oder ziehen
Tätigkeiten in einem Industrieunternehmen in Betracht. Damit über eine solche Option sinnvoll
nachgedacht werden kann, engagiert KOSTAL sich gemeinsam mit dem Fichte Gymnasium aus
Hagen seit Jahren beim Werkerkundungstag (vormals Girl’s Day). Beim Werkerkundungstag sollen
Mädchen Einblick in typische „Männerberufe“ und Jungen in typische „Frauenberufe“ erhalten.
Daher verschaffte die KOSTAL Industrie Elektrik den 17 Schülerinnen der Jahrgangsstufe 8 einen
Einblick in die technisch geprägte Berufswelt des lokal verbundenen Unternehmens.
Nach einer kurzen Unternehmensvorstellung und Einordung des Umfelds der KOSTAL Industrie
Elektrik ging es in die Produktion. Jürgen Temp, Bereichsmeister der Elektronikproduktion, führte
eine Gruppe der Schülerinnen durch die verschiedenen Produktionsstraßen und erklärte die
einzelnen Arbeitsschritte detailliert. Dabei konnten die Mädchen die vollautomatisierte SMD
Bestückung von Leiterplatten, die in den zwei Geschäftsfeldern Photovoltaik und Antriebstechnik
eingesetzt werden, sowie die Endmontage der PIKO-Wechselrichter, für die noch viel Handarbeit
eingesetzt werden muss, kennen lernen. Den Mädchen wurde ebenfalls erläutert, dass auch in der
Produktion eines Industrieunternehmens vermehrt qualifizierte Facharbeiter gesucht werden.
Zeitgleich konnte die zweite Gruppe der Schülerinnen einen Blick in die praktische Berufswelt
werfen. Unter fachlicher Anleitung wurde ein Draht in die Form eines Herz gebogen und fest gelötet.
Im Anschluss wurden auch noch ihre handwerklichen Fertigkeiten bei einem Farb- und Schraubtest
geprüft.
Abschließend erhielten die 17 Mädchen durch den Vortrag von zwei KOSTAL-Mitarbeiterinnen noch
einen guten Überblick über die praktischen Anforderungen und Aufgaben in den Tätigkeitsfeldern
Elektronikerin/Analysefachkraft und Industriekauffrau im Marketing.
Insgesamt konnten sowohl die Schülerinnen als auch die KOSTAL Industrie Elektrik ein erfreuliches
Fazit ziehen. Besonders positiv wurden die praktischen Aufgaben wahrgenommen, da so etwas im
schulischen Alltag meistens zu kurz kommt. Auch KOSTAL freut sich über die intelligente
Verbindung zum Fichte Gymnasium, die nun schon seit 2008 in dem Bereich der Berufsorientierung,
existiert.
Info-Box KOSTAL Industrie Elektrik GmbH
Die KOSTAL-Gruppe ist ein deutsches, international agierendes Familienunternehmen aus
Lüdenscheid mit über 100jähriger Tradition. Gegründet im Jahr 1912 von Leopold Kostal war das
Unternehmen zunächst auf den Bereich der Automobil Elektrik spezialisiert. Mit Gründung der in
Hagen ansässigen KOSTAL Industrie Elektrik im Jahr 1995 unter dem Dach der KOSTAL-Gruppe
wurden gezielt Rahmenbedingungen geschaffen, um das breite Know-how weiteren Märkten wie der
Antriebstechnik zur Verfügung zu stellen.
Weitere Informationen zu unserem Unternehmen und zu unseren Produkten finden Sie unter:
http://www.kostal.com/industrie/inveor

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s