300 Flüchtlinge werden kurzfristig in Hagen aufgenommen

(TV58.de) Hagen / Dortmund / Arnsberg. In Hagen werden kurzfristig bereits in der Nacht auf Donnerstag weitere 300 Flüchtlinge aufgenommen. Vorausgegangen war eine Aufnahmestop der Stadt Dortmund, wegen der Überfüllung der Erstaufnahmeeinrichtung in Hacheney. Gegen 18:00 Uhr hat dann der kommissarische Regierungspräsident Schnieder in Arnsberg 700 weitere Plätze zur Verfügung gestellt. Davon werden derzeit 300 Plätze in Hagen geschaffen.

Update:

Wie die Feuerwehr Hagen gegen 20:00 Uhr via Facebook mitteilt, wird für eine eintägige Aufnahme derzeit die Rembergschule eingerichtet. Hier werden Schlaf- und Verpflegungsmöglichkeiten, sowie Möglichkeiten der medizinischen Betreuung hergestellt. Im Einsatz sind rund 150 Kräfte der Berufs- und Freiwillingen Feuerwehr, sowie der Hilfsorganisationen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s