Führungen mit dem Stadtmarketing durch Wetteraner Kirchen

Foto Quelle: Stadtmarketing für Wetter e.V.
Foto Quelle: Stadtmarketing für Wetter e.V.

Wetter(Ruhr) – Der Stadtmarketing für Wetter e.V. lädt am Freitag, 3. Juli zur ersten von insgesamt fünf Kirchenführungen durch Wetteraner Stadtgebiet ein. Treffpunkt der ersten Führung ist die Evangelische Dorfkirche in Wengern, Kirchstraße 8, Beginn der Führung 16 Uhr, Dauer ca. 1 Stunde.

Gästeführer Herbert Pösel möchte mit den Teilnehmern einen Blick in unsere Wetteraner Kirchen werfen und dabei vermitteln, dass die Kirchen in ihrer kirchengeschichtlichen und kunsthistorischen Bedeutung auch als Kulturdenkmäler wahrgenommen werden. Während der Führungen wird Herbert Pösel nicht nur über Kirchenarchitektur, bemerkenswerte Innenausstattungen oder Kuriositäten informieren, sondern ebenfalls auf die Geschichte des jeweiligen Ortes sowie auf die anderen Wetteraner Kirchen eingehen und sicherlich auch die ein oder andere Anekdote erzählen.

Die nächsten Führungen durch unsere Wetteraner Kirchen, die allesamt in der Denkmal-Liste „Kulturdenkmäler NRW im Ennepe-Ruhr-Kreis“ aufgeführt sind, finden an folgenden Terminen statt:

Evangelische Dorfkirche in Volmarstein Freitag, 25. Juli
Evang.-Reformierte Kirche Altwetter Freiheit Freitag, 7. August
Evang.-Lutherische Kirche Altwetter Freitag, 4. September
Katholische Kirche St. Peter und Paul, Altwetter Freitag, 23. Oktober

Kostenbeitrag: 3 Euro pro Person

Weitere Infos und Anmeldungen bitte unbedingt vorab beim Stadtmarketing für Wetter e.V. unter der Rufnummer 02335 802092 oder per e-mail kontakt@stadtmarketing-wetter.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s