AKH-Beschäftigte beteiligen sich an Demo

Am Mittwoch, dem 24. Juni werden sich bundesweit 162.000 Beschäftigte vor den Krankenhäusern an der bislang größten Demonstration im Gesundheitswesen beteiligen. Genau zehn Minuten lang werden sie den existierenden Pflegenotstand in der Bundesrepublik aufzeigen. Nach einem von ver.di durchgeführten Personalcheck fehlen in den Krankenhäusern 162.000 Kolleginnen und Kollegen. Dieser Fehlbedarf wird an diesem Tag durch das Hochhalten aller 162.000 Einzelnummern symbolisiert, die während der letzten Wochen auf die einzelnen Krankenhäuser der Republik aufgeteilt wurden. Mehr Hintergrundinformationen auch unter http://www.der-druck-muss-raus.de/

Die zehnminütige Aktion findet bundesweit um Punkt 13:00 Uhr statt, die Beschäftigten werden damit demonstrieren: „Jetzt schlägt’s 13!“ Dadurch entsteht ein flächendeckender Protest über die gesamte Bundesrepublik hinweg. Alleine in NRW werden sich 36.841 Demonstranten vor den Krankenhäusern aufstellen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s