Erfolgsgeschichte Tagesgruppe

20150617_Tagesgruppe_FußballBreckerfeld –  Eigentlich ist die Tagesgruppe für dementiell veränderte Menschen im Altenzentrum St. Jakobus Breckerfeld aus den Umbaumaßnahmen heraus entstanden, doch von Mitte Februar bis heute entwickelte sich hieraus eine echte Erfolgsgeschichte, die auch Leiterin Cornelia Altmann beeindruckt und überrascht! „Alle Teilnehmer der Gruppe haben sich bemerkenswert positiv entwickelt. Wir sind herausforderndem Verhalten mit einer intensiven Betreuung begegnet“, nennt Cornelia Altmann einen Grund hierfür. Der entscheidende sei aber, einen strukturierten Alltag zu bieten. „Die Devise ist, so viel wie möglich selber machen und weniger für den Bewohnern, sondern mit den Bewohnern zu machen.“ Dazu gehört mittlerweile auch das eigenständige Schmieren von Broten, das Eindecken des Tisches oder das gemeinsame Backen von Kuchen.
Als zu Jahresbeginn beschlossen wurde, den Wohnbereich 3 des Altenheims der Diakonie Mark-Ruhr umzubauen, wollte man die Bewohner vom Umbaustress und dem Baulärm verschonen, „da haben wir uns für diese Gruppe entschieden, die den Tag gemeinsam in unserem Erdgeschoss verbringt“, berichtet Petra Toure vom Sozialen Dienst. Permanent begleitet wurden die Gruppenteilnehmer – zwischen 12 und 15 sind es pro Tag – stets von einer Betreuungs- und einer Pflegekraft. „Für alle Seiten waren und sind die Erfahrungen ein echter Gewinn. Wir alle wissen viel mehr übereinander und sind zu einer tollen Gemeinschaft zusammen gewachsen.“ Auch mit dabei ist Breno Ngeshou, der über das Projekt „Café Karawane“ der Kirchengemeinde Breckerfeld im Altenzentrum St. Jakobus vor Ort ist.
Jetzt, wo die Umbaumaßnahmen fast abgeschlossen sind, soll auf die Tagesgruppe nicht verzichtet werden. „Wir führen sie in etwas veränderter Form fort und wollen an den guten Erfahrungen weiter anknüpfen“, so Cornelia Altmann. „Es ist schön wenn wir mit diesem Angebot einen Weg gefunden haben, der ankommt. Und was gibt es Schöneres, als Bewohner, die sich bei uns wohl fühlen und ein Lächeln auf den Lippen haben?“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s