Tankstellenraub

Hagen. Am Samstag, gegen 02.000 Uhr, betrat ein bisher
unbekannter Täter die Esso Tankstelle in der Berliner Str. in
Hagen-Haspe und forderte den dortigen Mitarbeiter an der
Verkaufstheke auf, ihm eine Schachtel Zigaretten zu geben. Als dieser
die Zigaretten auf die Theke legen wollte und sich zu dem
vermeintlichen „Käufer“ drehte, schaute er in die Mündung einer
Schusswaffe. Der Täter rief „Geld her, aber schnell, sonst schieße
ich“. Daraufhin steckte der Angestellte Bargeld aus der Kasse in eine
weiß/rote Plastiktüte des Täters. Der Täter verließ anschließend die
Tankstelle und flüchtete zu Fuß in Richtung „Altes Stadtbad“.
Beschreibung des Täters: ca. 20-25 Jahre alt, 160 – 165  cm  groß,
kurze dunkle Haare, helle Hautfarbe, schlanke Statur, graue
Regenjacke. Die sofortige Polizeifahndung verlief bis jetzt negativ.
Die Ermittlungen dauern an. Hinweise erbittet die Polizei Hagen unter
der Tel.-Nummer 02331/986-2066.

Werbeanzeigen

Polizei kontrolliert Tuningfahrzeuge

kreispolizeibehoerde-maerkischer-kreis-pol-mk-polizei-kontrolliert-tuningfahrzeugeMK/Menden – Am gestrigen Samstag, 06.06.2015, fand ein Sommerfest erlebnisorientierter junger Kraftfahrer am Bräukerweg statt. Die Polizei des Märkischen Kreises führte Verkehrsüberwachungsmaßnahmen durch. Die Polizei, die von Kollegen anderer Polizeibehörden und Mitarbeitern der Stadt Iserlohn unterstützt wurden, zogen am späten Abend eine erste Bilanz: Es wurden 1.155 Geschwindigkeitsverstöße
festgestellt,davon wurden 108 Ordnungswidrigkeitenanzeigen gefertigt. Die hierbei höchste gemessene Geschwindigkeitsüberschreitung waren 60 km/h (130 km/ bei erlaubten 70 km/h im Hönnetal). Aus den Geschwindigkeitsüberschreitungen resultieren auch zwei Fahrverbote. Zudem wurden bei den
Fahrzeugkontrollen durch die Polizei  35 Verstöße festgestellt, sechs Ordnungswidrigkeitenazeigen und drei Strafanzeigen gefertigt. Zudem wurde ein Fahrzeug stillgelegt, einem Fahrzeugführer wurde die
Weiterfahrt untersagt und von zwei Fahrzeugführerinnen wurden die Fahrzeuge aus gefahrenabwehrenden Gründen sichergestellt.