A45: Anschlussstelle Dortmund-Hafen teilweise gesperrt

VerkehrBannerDortmund/Bochum (straßen.nrw) – Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr ist in die nächste Bauphase der A45 Fahrbahnerneuerung zwischen den Autobahnkreuzen Castrop-Rauxel-Ost und Dortmund-West gestartet. Zur Zeit sanieren die Straßenbauer die Fahrbahn in Fahrtrichtung Oberhausen/Hannover. Aus diesem Grund ist auch die Anschlussstelle Dortmund-Hafen in Fahrtrichtung Norden bis Ende Juni 2015 gesperrt. Eine Umleitung ist mit dem „Roten Punkt“ gekennzeichnet. Im gesamten Baustellenbereich stehen weiterhin zwei Fahrspuren in jede Fahrtrichtung zur Verfügung.
Der Landesbetrieb saniert auf einer Länge von circa drei Kilometern die Fahrbahndecke. Im Mittelstreifen werden die alten Schutzplanken erneuert und die Entwässerungseinrichtungen saniert. Weiterhin führt Straßen.NRW an acht Brücken Sanierungsarbeiten – unter anderem an den Fahrbahnübergängen, Geländern, am Beton und an der Abdichtung – durch. Die „alten Verkehrszeichenträger“ werden erneuert und die Lärmschutzwände werden saniert und zum Teil erweitert.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s