Grünhagen-Abberufung: Hagen Aktiv kritsiert das Vorgehen

(TV58.de) Die Ratsfraktion Hagen Aktiv kritisiert, dass die Abberufung von Enervie-Vorstandssprecher Ivo Grünhagen ohne Beteiligung des Rates gefällt wurde. Die Politik hätte einbezogen werden müssen, so der Vorsitzende Dr. Bücker. Pensionsrückstellungen und voraussitzliche Abfindungen würden Enervie zusätzlich belasten. Folgen für Enervie, die Mitarbeiter, die Anteilseigner und Stromkunden seien noch nicht abzuschätzen. Hagen Aktiv fordere deshalb Aufsichtsrat und Anteilseigner auf, den Vorstand der Enervie AG durch Berufung einer Persönlichkeit, welche sich durch fundierte Kenntnisse in der Energiewirtschaft auszeichnet, schnellstmöglich wieder in einen handlungsfähigen Zustand zu versetzen, so Dr. Bücker.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s