Polizeibericht am Donnerstag

Foto: TV58.de
Foto: TV58.de

+++   Hagen: Dreimal Ladendiebe in Drogeriemarkt +++ Hagen: Einbruch in Kiosk +++ Hagen: Einbruch in Einfamilienhaus +++ Ennepetal:  Unbekannte dringen in ehemaliges Seniorenheim ein +++ Ennepetal: Sachbeschädigung an Pkw +++ Gevelsberg: Silbernen Mercedes beschädig +++ Wetter: Versuchter Einbruch in Einfamilienhaus +++  Herdecke:  Diebstahl auf Baustellengelände +++ MK: Einbruch in Wohnhaus und Juwelier +++

Hagen: Dreimal Ladendiebe in Drogeriemarkt

Hagen – Gleich dreimal mussten Polizeibeamte zu einem
Drogeriemarkt in der Innenstadt fahren, jeweils weil  Ladenddiebe von
einem aufmerksamen Detektiv erwischt wurden. Gegen 13.00 Uhr
schnappte sich ein 26 Jahre alter Einzeltäter in einem vermeintlich
unbeobachteten Augenblick einen Warenkorb mit 15 Flaschen eines
teuren Haarwaschmittels. Als er mit der Ware für 120 Euro den Laden
verlassen wollte, konnte ihn der Zeuge festhalten und der Polizei
übergeben. Um 17.45 Uhr waren es eine 41-jährige Frau mit ihren 12
und 24 Jahre alten Kindern, die dem Detektiv auffielen. Gemeinsam
hatten sie Hygieneartikel im Gesamtwert über 100 Euro aus den Regalen
genommen, Sicherungsetiketten entfernt und in ihre Taschen gesteckt.
Eine Stunde später beobachtete der Ladendetektiv zwei junge Männer,
die insgesamt ein dutzend Artikel einsteckten und ohne zu zahlen den
Kassenbereich passieren wollten. Die 19 und 25 Jahre alten
Verdächtigen konnten sich nicht ausweisen, die alarmierten Polizisten
nahmen sie zur Identitätsfeststellung vorläufig fest. In allen drei
Fällen blieben die Waren im Geschäft, auf die Täter kommen
Strafverfahren zu, weitere Ermittlungen dauern an.

Hagen: Einbruch in Kiosk

Hagen – Unbekannte Täter brachen in der Nacht von Mittwoch
auf Donnerstag in einen Kiosk in der Mittelstraße ein. Hierzu
hebelten sie zwei Eingangstüren auf. Im Anschluss öffneten die
Einbrecher gewaltsam die Kasse und entnahmen das Wechselgeld.
Außerdem entwendeten sie mehrere Handys, Zigaretten und Spirituosen.
Der Schaden beläuft sich insgesamt auf rund 6.000 Euro. Die Kripo hat
die Ermittlungen aufgenommen. Täterhinweise bitte an die Polizei
unter der 02331 – 986 2066.

 Hagen: Einbruch in Einfamilienhaus

Hagen – Unbekannte Täter brachen am Mittwochmittag in ein
Einfamilienhaus in der Straße Mörikweg ein. Ein Bewohner verließ das
Haus gegen 11.30 Uhr und stellte bei seiner Rückkehr, gegen 13.30
Uhr, ein aufgehebeltes Fenster fest. Die unbekannten Täter
durchwühlten das gesamte Haus. Zur Schadenshöhe konnten zum Zeitpunkt
der Anzeigenaufnahme noch keine Angaben gemacht werden. Zeugen, die
sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der
Polizei unter der 02331 – 986 2066.

Ennepetal:  Unbekannte dringen in ehemaliges Seniorenheim ein

Ennepetal – In der Zeit vom 02.04.2015 bis 07.04.2015 dringen unbekannte Täter
unbefugt in ein ehemaliges und derzeit im Umbau befindliches
Seniorenheim an der Voerder Straße ein. Sie begehen mehrere
Sachbeschädigungen, wobei sie Scheiben einschlagen, Türen aufhebeln
und zwei Feuerlöscher entleeren. Der Sachschaden beträgt etwa 1.500
Euro.

Ennepetal: Sachbeschädigung an Pkw

Ennepetal – In der Zeit vom 07.04.2015, 08.00 Uhr bis 08.04.2015, 19.30 Uhr, zerkratzen
unbekannte Täter auf der Rollmannstraße und auf der Kirchstraße
jeweils die Motorhauben von zwei abgestellten Pkw der Marken VW und
Ford. Der Gesamtschaden beträgt etwa 1.500 Euro.

Gevelsberg: Silbernen Mercedes beschädigt

Gevelsberg – Am 08.04.2015, zwischen 09.45 Uhr und 10.10 Uhr, beschädigt der Fahrer eines
unbekannten Fahrzeugs auf einem Parkplatz an der Mittelstraße in Höhe
des Hauses Nr. 1 die rechte Fahrzeugseite eines abgestellten
silbernen Pkw Mercedes. Der Verursacher flüchtet, ohne den Schaden
von etwa 3.000 Euro reguliert zu haben. Die Polizei bittet um
Hinweise unter der Telefonnummer 02332/9166-5000.

Wetter: Versuchter Einbruch in Einfamilienhaus

Wetter – Am 08.04.2015, gegen 07.15 Uhr, versuchen zwei männliche Personen gewaltsam durch die
Eingangstür in ein Einfamilienhaus an der Steinkampstraße
einzudringen. Bei ihrem Vorhaben werden die Täter von einem Bewohner
angetroffen und ergreifen ohne Beute die Flucht. Täterbeschreibung:
Etwa 190 cm groß, stämmige Figur, trägt dunkle Kleidung und eine
Skimütze mit Sehschlitzen über dem Kopf. Osteuropäisches Aussehen,
etwa 35 bis 40 Jahre alt, ca. 180 cm groß, dunkle Haare mit Scheitel,
trägt dunkle Kleidung und eine hochgekrempelte Mütze auf dem Kopf.
Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer
02335/9166-7000.

Herdecke:  Diebstahl auf Baustellengelände

Herdecke – In der Zeit vom 02.04.2015,
16.00 Uhr bis 07.04.2015, 16.00 Uhr, hebeln unbekannte Täter auf
einem Baustellengelände an der Mühlenstraße einen Container auf. Sie
entwenden Werkzeuge im Werte von etwa 500 Euro.

MK: Einbruch in Wohnhaus und Juwelier

Hemer – Unbekannte drangen kürzlich in ein Einfamilienhaus
an der Ringstraße ein. In der Zeit von Dienstag 23.00 bis Mittwoch
18.30 Uhr warfen sie eine Fensterscheibe ein und richteten dabei rund
500 Euro Sachschaden. Die Täter durchwühlten die Wohnräume. Ob sie
etwas mitnahmen, ist bislang nicht geklärt.
Polizeibeamte der Wache Hemer wurden am frühen Donnerstagmorgen zu
einem Einbruchalarm gerufen. Die Anlage eines Juweliers an der
Hauptstraße hatte gegen 01.45 Uhr angeschlagen. Mittels eines
Kanaldeckels warf ein bislang unbekannter Täter die
Schaufensterscheibe ein und nahm einige Gegenstände aus der Auslage.
Es entstanden etwa 600 Euro Sachschaden. Eine Sofortfahndung nach dem
Täter verlief bisher ergebnislos.
Sachdienliche Hinweise zu beiden Fällen nimmt die Polizei Hemer
unter 02372/9099-0 entgegen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s