DGB informiert Pendler und Reisende über den Mindestlohn

image001Hagen –  Am Montag, 12. Januar 2015, findet eine bundesweite Info-Aktion des DGB zum Mindestlohn statt. „Seit dem 1. Januar gilt das neue Mindestlohngesetz, aber viele Beschäftigte haben noch Fragen“, erklärt Andreas Meyer-Lauber, Vorsitzender des DGB NRW. „Daher werden wir am kommenden Montag an vielen Bahnhöfen, S-Bahnhöfen und Park&Ride-Parkplätzen stehen, um die Menschen auf ihrem Weg zur Arbeit über ihre neuen Rechte zu informieren.“ Verteilt wird die Broschüre: „Was bedeutet das Mindestlohn-Gesetz für mich?“ mit den wichtigsten Fragen und Antworten um das neue Gesetz sowie Brillenputztücher für den besseren Durchblick.  Allein in NRW sind am Montag über 50 Aktionen geplant. In Hagen werden die Gewerkschaften zwischen von 7.00 bis 8.30 Uhr  Informationsmaterialien am Hauptbahnhof verteilen. Der Vorsitzende des DGB in NRW, der Hagener Andreas Meyer-Lauber wird an der Aktion in Hagen teilnehmen und für Fragen und Antworten zur Verfügung stehen.  Neben der bundesweiten Pendleraktion am kommenden Montag hat der DGB eine Hotline ins Leben gerufen, an die sich alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer mit Fragen zum Mindestlohn wenden können. Unter 0391 / 4088003 findet die Beratung montags bis freitags von 7 bis 20 Uhr und samstags von 9 bis 16 Uhr statt.

 Montag, 12. Januar 2015 – 7.00 Uhr bis 8.30 Uhr Hauptbahnhof in Hagen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s