Ladendieb mit Wert auf Zahnhygiene? – 36-Jähriger entwendet 24 Tuben Zahncreme

308857-preview-pressemitteilung-bundespolizeidirektion-sankt-augustin-bpold-sta-ladendieb-mit-wert-auf-zahnhygiene-36-jaehriger-entwDortmund – Schwerte  –  Ob es sich um einen Ladendieb mit besonderem Wert auf Zahnhygiene handelte, konnten Einsatzkräfte der Bundespolizei gestern Nachmittag
(06. Januar) nicht abschließend klären. Der 36-jährige Tatverdächtige aus Schwerte hatte zuvor 24 Tuben Zahncreme aus einer Drogerie im Dortmunder Hauptbahnhof entwendet. Ohne Beute konnte er flüchten und ließ seinen Rucksack am Tatort zurück. Bundespolizisten konnten daraufhin die Identität des Diebes ermitteln.     Gegen 15:00 Uhr wurden Bundespolizisten zu der Drogerie im Hauptbahnhof gerufen, wo zwei Mitarbeiterinnen des Geschäfts die Beamten über den Diebstahl informierten. Demnach soll eine männliche Person mehrere Tuben Zahncreme in seinen mitgeführten Rucksack
gesteckt haben. Als er die Geschäftsräume ohne zu zahlen verlassen wollte, sprachen ihn zwei Mitarbeiterinnen an und hielten seinen Rucksack fest. Weil jegliche Bestrebungen den beiden Frauen den Rucksack zu entreißen scheiterten, flüchtete der Tatverdächtige ohne Beute und Rucksack aus der Drogerie.     Anhand von persönlichen Dokumenten, die sich im Rucksack befanden sowie Lichtbildern im polizeiinternen Fahndungssystem, konnte die Identität des Ladendiebs, bei dem es sich um einen 36-jährigen Mann aus Schwerte handelt, geklärt werden. Gegen den bereits wegen Diebstahls- und Hehlerei polizeibekannten Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen räuberischen Diebstahls eingeleitet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s