Zur aktuellen Situation der Flüchtlinge in Hagen

Hagen – Aufgrund der Konflikte insbesondere in Syrien und im Irak haben viele Flüchtlinge zumeist unter dramatischen Umständen ihre Heimat verlassen. Sie sind auf unsere Hilfe angewiesen. Deutschland übernimmt hier Verantwortung. Auch in Hagen werden Flüchtlinge eine neue Heimat finden. Was bedeutet das für unser Zusammenleben? Welche Fragen bewegen die Hagener Bürgerinnen und Bürger? Wie können wir gemeinsam eine Willkommenskultur schaffen? Was können wir als Bürger leisten und wo ist die Öffentliche Hand gefordert? Zur aktuellen Situation der Flüchtlinge in Hagen weiterlesen

Planspiel mit Paragrafen

FernUniversität in Hagen organisierte fiktiven Prozess am Hagener Landgericht

Hagen. (Anja Wetter) Die Gesetzestexte liegen aufgeschlagen auf den Tischen, die Anwältinnen und Anwälte in den schwarzen Roben beraten sich leise und machen noch einige Notizen. Dann betritt die Kammer den Schwurgerichtssaal 201 am Hagener Landgericht. Wo normalerweise Kapitalverbrechen verhandelt werden, steht heute eine Zivilsache auf dem Sitzungsplan. Wo normalerweise Urteile im Namen des Volkes ergehen, gibt der Vorsitzende Richter Till Deipenwisch zum Ende der Verhandlung Tipps fürs juristische Argumentieren. Planspiel mit Paragrafen weiterlesen

Tarifverhandlungen für die Systemgastronomie

Parteien schnüren neues Tarifpaket

München/Berlin – Der Bundesverband der Systemgastronomie (BdS) und die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) haben für die über 100.000 Beschäftigten in den Betrieben der deutschen Systemgastronomie, insbesondere McDonald’s, Burger King, Kentucky Fried Chicken, Pizza Hut, Starbucks und Vapiano ein neues Tarifpaket – bestehend aus Entgelt- und Manteltarifvertrag – abgeschlossen. Nach vier Verhandlungsrunden, die zu keinem Ergebnis führten, konnte im Rahmen der angesetzten Schlichtung unter dem Vorsitz von Frau Professor Dr. Engelen-Kefer heute Nacht nach mehrstündigen Verhandlungen eine Einigung erzielt werden. Die Schlichtung fand unter Führung von BdS-Präsident Wolfgang Goebel und NGG-Vizevorsitzendem Burkhard Siebert statt, die sich am 1. Dezember 2014 auf das Schlichtungsverfahren verständigt hatten. Tarifverhandlungen für die Systemgastronomie weiterlesen

Ein Stück Stadtgeschichte als Adventskalender in der Volme Galerie

KachelnDie letzten 24 Keramik-Kacheln der ehemaligen Horten-Fassade stehen seit dem 1. Dezember im Erdgeschoss der Volme-Galerie zur Ansicht und werden am 19. Dezember ab 16 Uhr an die Meistbietenden versteigert. Der Erlös kommt zu 100 Prozent der Aktion Lichtblicke zugute. Ein Stück Stadtgeschichte als Adventskalender in der Volme Galerie weiterlesen

Gemeinsam gegen Alkohol- und Drogenmissbrauch im Straßenverkehr

Märkischer Kreis – Der Missbrauch von Alkohol und Drogen im Straßenverkehr gehört zu den Hauptunfallursachen. Seit dem Jahr 2000 hat sich allein die Zahl der Drogendelikte mehr als vervierfacht. Landesweit stieg die Zahl der Delikte von 6.000 auf 27.600 an. Im Bereich des Märkischen Kreises wurden im Jahr 2013 insgesamt 538 Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen Alkohol- und Drogenmissbrauchs am Steuer eingeleitet. Davon entfielen 320 auf Alkohol- und 218 auf Drogenkonsum. Gemeinsam gegen Alkohol- und Drogenmissbrauch im Straßenverkehr weiterlesen

Gemeinsam gegen Langzeitarbeitslosigkeit

Erzbistum Paderborn und Arbeitsagenturen im Bistum vereinbaren Kooperation zur Förderung langzeitarbeitsloser Menschen

 

Das Erzbistum Paderborn und die zwölf Agenturen für Arbeit im Erz-bistum, so auch die Arbeitsagentur Hagen, haben eine Kooperation zur Förderung langzeitarbeitsloser Menschen geschlossen. Der Paderborner Erzbischof Hans-Josef Becker und Christiane Schönefeld, Vorsitzende der Geschäftsführung der Regionaldirektion NRW der Bundesagentur für Arbeit, unterzeichneten die Vereinbarung am 15. Dezember 2014 im Sozial-institut Kommende in Dortmund. Gemeinsam gegen Langzeitarbeitslosigkeit weiterlesen