Trickbetrug mit wertlosem Schmuck

Hagen – Ein 60-jähriger Hagener wurde am Dienstagmittag, gegen 12.10 Uhr, in der Buschstraße Opfer eines versuchten Trickbetruges. Ein Mann trat auf ihn zu, sprach ihn zunächst mit
einem falschen Vornamen an, um den Eindruck zu erwecken, dass man
sich von früher kennt. Der Mann schenkte dem Hagener zwei Uhren, mit
der Begründung, dass er in Italien reich geheiratet habe. Allerdings
sei der Tank seines Autos leer und er benötige dringend Geld für eine
Tankfüllung. Der Geschädigte beendete das Gespräch abrupt und gab dem
Unbekannten seine Uhren zurück. Dieser stieg in einen A-Klasse
Daimler in türkis mit italienischem Kennzeichen. Hinweise, die zur
Ergreifung des Täters führen, können bei der Polizei unter der Tel.
986-2066 gemeldet werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s