Polizeibericht am Dienstag

+++ Hagen: Einbrüche in Vereinsheime auf Emst +++ Hagen: Unter Drogen und Alkohol gefahren +++ Hagen: Tageseinbrüche in Hohenlimburg +++ Hagen: Betrunken eingeparkt +++ Hagen: Unverschlossener Pkw lockte Dieb an +++ Ennepetal: Ölspuren in Ennepetal +++

Hagen: Einbrüche in Vereinsheime auf Emst

Hagen – Zu zwei Einbrüchen in Vereinsheime kam es am
vergangenen Wochenende auf Emst. Im Zeitraum zwischen Samstag, 08.00
Uhr, und Montag, 07.00 Uhr, brachen unbekannte Täter in ein
Sportvereinsheim auf der Haßleyer Straße ein. Sie schlugen eine
Scheibe ein und durchsuchten anschließend das Gebäude. Dabei wurde
eine Geldkassette aufgebrochen und ein noch zu ermittelnder
Bargeldbetrag geklaut. In einem Nachbargebäude hebelten Unbekannte im
Zeitraum Sonntag, 12.00 Uhr, bis Montag, 14.15 Uhr, ein rückseitig
gelegenes Fenster eines Tennisvereinsheims auf. Im Anschluss
entnahmen sie mehrere Flaschen Spirituosen aus der Theke und öffneten
gewaltsam einen Stahlschrank. Der Schaden wir hier auf rund 300 Euro
geschätzt. In beiden Fällen bittet die Kriminalpolizei um
sachdienliche Hinweise unter der 02331 – 986 2066.

Hagen: Unter Drogen und Alkohol gefahren

Hagen- Die Polizei stoppte am Montagabend, um 23.30 Uhr und
23.05, gleich zwei Fahrzeugführer unter Drogen.-und Alkoholeinfluss.
Zunächst fiel den Beamten auf der Hagener Straße ein Daihatsu eines
24-Jährigen auf, der ohne Licht fuhr. Bei der Kontrolle stellten die
Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft des Fahrers fest. Auf der
Polizeiwache wurde mit dem Hagener eine Alkoholmessung durchgeführt,
die ein deutliches Ergebnis zeigte. Im weiteren Verlauf des Abends
hielten die Beamten im Rahmen einer Verkehrskontrolle einen
19-jährigen Fahrer eines Opel Corsa in der Leimstraße an. Die
Pupillenreaktion des Hageners zeigte eine deutliche Verzögerung.
Daher wurde ein Drogenvortest durchgeführt. Der Test verlief positive
und dem 19-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen. Beiden Fahrern
wurde die Weiterfahrt untersagt und eine Anzeige vorgelegt.

Hagen: Tageseinbrüche in Hohenlimburg

Hagen – Montagnachmittag wurde in der Zeit zwischen 14 Uhr
und 18.45 Uhr gleich in zwei Wohnungen im Ortsteil Elsey
eingebrochen. Im Fasanenweg entdeckte ein 45-jähriger Hausbesitzer
bei seiner Rückkehr die geöffnete Terrassentür. Im Obergeschoss
wurden sämtliche Räume durchwühlt. Ob etwas entwendet wurde, konnte
noch nicht angegeben werden. Ebenfalls über die Terrassentür
verschafften sich die Täter Zugang zu einer Erdgeschosswohnung in der
Alten Heerstraße. Hier klauten die Einbrecher Bargeld im
dreistelligen Wert sowie Ein Tablet-PC und ein Handy. Zu einem
weiteren Einbruch kam es in der Straße Alter Hohlweg. Auch dort
hebelten die Täter das Schlafzimmerfenster trotz einer
Einbruchsicherung auf und durchwühlten Kinderzimmer und Schlafzimmer.
Der 57-jährige Wohnungsmieter bemerkte den Einbruch, weil der Täter
die Türkette der Eingangstür von Innen vorgelegt hatte und somit ein
Betreten der Wohnung nicht möglich war. Entwendet wurde eine
Geldkassette mit einem Sparbuch. Hinweise, die in Allen Fällen zur
Ergreifung der Täter führen, können bei der Polizei unter der Tel.
986-2066 angegeben werden.

Hagen: Betrunken eingeparkt

Hagen – Ein aufmerksamer 54-jähriger Zeuge beobachtete am
Montagmittag, gegen 13.30 Uhr, einen 30-jährigen Pkw-Fahrer, der beim
Einparken in der Straße Am Hauptbahnhof ein anderes Auto beschädigt.
Während der Unfallaufnahme stellten die Beamten in der Atemluft des
Unfallverursachers Alkoholgeruch fest. Ein durchgeführter Vortest
zeigte ein deutliches Ergebnis. Aus diesem Grund wurde dem
54-Jährigen in einem Hagener Krankenhaus eine Blutprobe entnommen.
Recherchen ergaben, dass der Hagener auch nicht im Besitz einer
gültigen Fahrerlaubnis ist. Eine Anzeige wurde vorgelegt.

Hagen: Unverschlossener Pkw lockte Dieb an

Hagen – Am Montagabend, gegen 20.15 Uhr, verließ ein
38-Jähriger sein Fahrzeug in der Dahlenkampstraße, im Glauben es
verschlossen zu haben. Als er gegen 20.50 Uhr zurückkehrte, fehlten
vom Beifahrersitz hochwertige Elektroartikel, sowie ein Sakko im
vierstelligen Gesamtwert. Hinweise, die zur Ergreifung des Täters
führen, können bei der Polizei unter der Tel. 986-2066 gemeldet
werden.

Ennepetal: Ölspuren in Ennepetal

Ennepetal – Am Dienstag den 25.11.2014, um 08:02 Uhr
beseitigte die Feuerwehr Ennepetal eine Ölspur im Bereich
Westfeld,Breckerfelder Straße. Der Einsatz endete für die 2
Feuerwehrleute, die mit einem Gerätewagen „Gefahrgut“ vor Ort waren,
um 08:53 Uhr.  Um 09:06 Uhr wurde die Wehr zur
Münsterlandstraße,Siegerlandstraße und Kotthausstraße alarmiert. Dort
war ebenfalls eine Ölspur zu beseitigen. Dieser Einsatz endete für
die 2 Wehrleute um 10:10 Uhr. Bei beiden Einsätzen war die
Kehrmaschine der Stadt eingesetzt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s