Klangrede IV – Gespräch zum vierten Sinfoniekonzert

Hagen – Geigenlehrer Jonas Liesenfeld ist diesmal zu Gast bei der beliebten Gesprächsreihe
Die Klangrede zum vierten Sinfoniekonzert des philharmonischen orchesterhagen mit dem Titel „Saitensprünge“ findet am Sonntag, den 30. November 2014, um 11.30 Uhr im Ballettsaal der Max-Reger-Musikschule in der Dödterstr. 10 in Hagen statt. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht die Violine – schließlich ist beim Sinfoniekonzert am Dienstagabend des 2. Dezember 2014 in der Stadthalle Hagen mit Bruchs erstem Violinkonzert eine der….… berühmtesten Kompositionen für dieses Instrument zu erleben. Gesprächsgast der Klangrede ist Jonas Liesenfeld, der Geigenlehrer an der Musikschule ist und von seinen vielfältigen Erfahrungen berichten wird: Liesenfeld wirkt nicht nur im Bereich der klassischen Musik, sondern lotet auch die Möglichkeiten seines Instruments in Jazz und Weltmusik aus. Außerdem hat er eine Schülerin mit einer ganz besonderen Lebensgeschichte, die ebenfalls bei der Klangrede zu Gast ist.
Die Veranstaltung Klangrede ist fest im Veranstaltungskalender des philharmonischen orchesterhagen verankert. Mit anregenden Gesprächen, Klangbeispielen, musikalischen und verschiedensten anderen Beiträgen sind die Klangreden unorthodoxe und äußerst unterhaltsame Einführungsveranstaltungen zu den Sinfoniekonzerten.
Der Eintritt ist frei.
Klangrede IV
Gespräch zum vierten Sinfoniekonzert „Saitensprünge“
30. November 2014, 11.30 Uhr, Ballettsaal der Max-Reger-Musikschule, 58095 Hagen
Eintritt frei

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s