Mobile Einbrecherbanden im Visier

Schwerpunktkontrollen auch in Hagen

Hagen – Im Rahmen der landesweiten Aktionswoche “ Riegel vor! Sicher ist sicherer“ ist auch die Polizei Hagen seit Montag, 20.10.2014, mit zahlreichen präventiven Aktionen für die Bürgerinnen und Bürger am Start. Polizeipräsident Frank Richter hatte persönlich
den Startschuss dazu gegeben, da ihm die Bekämpfung des
Wohnungseinbruchs wegen der häufig emotionalen Betroffenheit der
Geschädigten sehr am Herzen liegt. „Deshalb verlieren wir natürlich
ebenso die Täter nicht aus den Augen. Insbesondere die mobilen
Einbrecherbanden haben wir auch in Hagen im Visier“ , erklärt der
Polizeipräsident  die Beteiligung seiner Mitarbeiterinnen und
Mitarbeiter an der großen Kontrollaktion mehrerer Behörden in der
Rhein- Ruhr-Schiene unter Federführung der Polizei Dortmund am
gestrigen Tage. Zahlreiche Autofahrer werden an den Ausfallstraßen
und Autobahnzu-, bzw. -abfahrten im Stadtgebiet ab den Mittagsstunden
bis in den Abend hinein viel Polizeipräsenz bemerkt haben oder auch
kontrolliert worden sein. Mit Unterstützung der Bereitschaftspolizei
Bochum wurden in Hagen insgesamt zehn Kontrollpunkte besetzt und
dabei 109  Fahrzeuge und 191 Personen überprüft. „Wenn uns dabei
gestern auch „kein dicker Fisch“ ins Netz gegangen ist, so bringt
jeder Einsatz Erkenntnisse, die das Lagebild um die mobilen
Tätergruppen aufhellen und den Fahndungsdruck auf die Banden
erhöhen“, zeigte sich auch der Polizeiführer, Erster
Kriminalhauptkommissar Peter Carl, nach dem Einsatz zufrieden und
betont: „Die Täter sollen wissen, dass die Polizei Hagen sie im Auge
hat und die Kontrolldichte in der Stadt groß ist“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s