Gevelsberg: Brand in ehem. Gießerei

Gevelsberg – Eine unbekannte Rauchentwicklung aus einer ehemaligen Gießerei wurde am Freitagmittag gegen 12:00Uhr der Feuerwehr gemeldet. Die Leitstelle löste aufgrund der Meldung Vollalarm für die Feuerwehr aus. Bei Eintreffen der Feuerwehr an der
Mühlenstr. kam aus einem Tor dichter Rauch heraus. Zunächst musste
sichergestellt werden, dass keine Personen mehr in dem Gebäude sind.
Ein Trupp unter Atemschutz und mit einem Strahlrohr wurde umgehend in
das Gebäude geschickt. Fast Zeitgleich kam die Meldung von einem der
Arbeiter, das keine Personen mehr im Gebäude sind, somit konnte sich
die Wehr auf eine reine Brandbekämpfung konzentrieren. Schnell war
dann auch die Ursache für die Rauchentwicklung erkennbar. Beim
zerschneiden eines Abluftfilters mit einem Schneidbrenner, ist dieser
augenscheinlich in Brand geraten. Das Feuer war schnell gelöscht,
allerdings dauerte es eine Weile bis der Rauch aus dem gesamten
Komplex weg war. Hierzu wurde ein Hochleistungslüfter eingesetzt.
Letztendlich waren insgesamt drei Trupps unter Atemschutz im Gebäude.
Die Feuerwehr Gevelsberg war mit insgesamt 30 Einsatzkräften vor Ort.
Ebenfalls vor Ort war auch der Rettungsdienst des
Ennepe-Ruhr-Kreises. Ein Bild der Lage verschaffte sich der Kämmerer
und Fachbereichsleiter Andreas Saßenscheidt. Die Einsatzstelle wurde
anschließend an die Polizei und an das Ordnungsamt der Stadt
Gevelsberg übergeben. Alle Kräfte waren gegen 13:30Uhr wieder an
ihren Standorten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s