Öffentlichkeitsfahndung nach Raub auf Geldbotin – Wer kennt diesen Mann?

 Hagen –    Mit einem Phantombild sucht die Hagener Polizei nun nach einem Täter, der am 23. Juni um 10.20 Uhr in der Friedensstraße eine
Geldbotin überfallen hat. Die Mitarbeiterin einer Tankstelle wollte
die Einnahmen einzahlen, als sie unvermittelt …

… von dem Unbekannten mit einer Schusswaffe bedroht wurde. Der Täter erbeutete einen fünfstelligen Geldbetrag und konnte in Richtung Helmholtzstraße flüchten. Er wird beschrieben als etwa 18-25 Jahre alt, 1,70 bis 1,80 Meter groß, schlank, von sportlicher Figur und südländischem
Aussehen. Bei der Tatbegehung trug er eine Trainingshose, einen
schwarzen Pullover, Sportschuhe schwarze Nike-Handschuhe und eine
Umhängetasche.   Die JET-Tankstellen-GmbH hat für maßgebliche Hinweise, die zur Ergreifung und Anklage des Täters führen, eine Belohnung in Höhe von 2000 Euro ausgesetzt.   Alle Polizeidienststellen und die Sachbearbeitung der Kripo unter der 986 2066 nehmen in diesem Zusammenhang Hinweise entgegen.

 – Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter
http://www.presseportal.de/polizeipresse/meldung/2854378

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s